Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Hard verliert beim Aufsteiger

Ein Tor von Herbert Sutter war zuwenig um beim Tiroler Aufsteiger zu punkten. Foto: Thomas Knobel
Ein Tor von Herbert Sutter war zuwenig um beim Tiroler Aufsteiger zu punkten. Foto: Thomas Knobel
Hard. Dreimal konnte Hard beim spielstarken Tiroler Aufsteiger Wacker Innsbruck Amateure den Rückstand wettmachen, aber schlussendlich setzte es für die Jakubec-Elf die dritte Auswärtspleite.

 Damit hat Hard den Anschluss ans Spitzenfeld vorerst verloren. Nicht einmal einen einstelligen Tabellenplatz gibt es für Hard. Knackpunkt auf dem Nebenplatz des Tivoli war der unnötige Platzverweis von Verteidiger Hakan Duran. Für den Defensivkünstler schon die zweite ?Dummheit? in dieser Saison. ?Wacker hat verdient gewonnen, wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und die Undiszipliniertheit hatte fatale Folgen?, ärgerte sich Hard-Trainer Peter Jakubec nach einer bitteren 3:6-Niederlage. Jetzt folgt aber am kommenden Samstag der Klassiker gegen Tabellenführer Bregenz.

Thomas Knobel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FC Hard verliert beim Aufsteiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen