AA

FC Hard: ÖFB-Cup in Allerheiligen

Auf Hard-Defensivspieler Hakan Duran kommt eine Menge Arbeit zu.
Auf Hard-Defensivspieler Hakan Duran kommt eine Menge Arbeit zu.
Hard. Via Intersky (großzügig entgegengekommen) und mit dem Nachtzug wieder ins Ländle zurück reist heute, Freitag, 14. August 2009 Westligist FC Hard in die Südsteiermark zum fälligen Erstrundenspiel im Rahmem des ÖFB-Cup beim RLM-Mitte-Klub SV Allerheiligen.

Hard-Trainer Peter Jakubec: “Allerheiligen ist ein sehr unangenehmer Gegner, alle RLM-Mitte Klubs bestätigten diese Tatsache. Vor allem sind die Südsteirer sehr heimstark und es ist ein sehr kleiner Platz. “Wir wollen aber eine Runde weiterkommen, es ist eine machbare und vor allem herausfordernde Aufgabe.”Der Heimvorteil spricht für Allerheiligen – 40:60 ist die Chance vor dem Anpfiff auf ein Weiterkommen. Einzig Langzeitverletzter Markus Grabherr (Meniskuseinriss) steht nicht zur Verfügung, sonst kann Hard aus dem vollen schöpfen.

(Quelle: Meine Gemeinde - Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FC Hard: ÖFB-Cup in Allerheiligen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen