FC Dornbirn Juniors steht sensationell im großen Finale

©privat
Die zweite Kampfmannschaft der Rothosen traf im Halbfinale auf Wolfurt.

Gibt es ein reines Aufeinandertreffen der zwei VN.at Eliteligaklubs von SW Bregenz und FC Wolfurt im 46. Endspiel vom Uniqa VFV-Cup oder können die beiden Außenseiter FC Bizau (VL) und FC Dornbirn Juniors (LL) nochmals für Überraschungen sorgen. Diese Fragen werden in den heutigen Halbfinalspielen auf der Dornbirner Birkenwiese zwischen der zweiten Kampfmannschaft der Rothosen und dem Hofsteigklub Wolfurt und im Immo-Agentur Stadion in der Vorarlberger Landeshauptstadt SW Bregenz gegen die Hinterwälder aus Bizau beantwortet.

Der Traditionsverein FC Dornbirn hat in den Jahren 2011 bis 2019 insgesamt sechs Mal die so begehrte Trophäe im heimischen Pokalbewerb gewinnen können und in die Höhe stemmen. Jetzt ist die zweite Kampfmannschaft der Rothosen nahe dran, das schier Unmögliche als Landesliga Tabellenneunter den Einzug ins Endspiel zu bewerkstelligen. Sensationssiege gegen Hohenems und Altach Juniors haben Pascal Tapfer und Co. im landesweiten Cup schon so weit gebracht. Jetzt fehlt nur noch ein voller Erfolg für FC Dornbirns zweite Garnitur. „Müssen kompakt auftreten. Können mit unseren Waffen in der Offensive jedem Gegner weh tun. Mit der Unterstützung der treuen Fans ist sicher auch ein Erfolg gegen Wolfurt möglich. Ich weiß, was meine Mannschaft für eine Qualität hat und wozu sie auch fähig ist“, sagt ein optimistischer FC Dornbirn Juniors Coach Kristian Krause (43).

Mit den sechs Kaderspielern Tormann Simon Bodrazic (19), Martin Krizic (18), Elijah Imre (18), Stefan Lauf (20), Pierre Nagler (20) und Thomas Baldauf (18) sind die Dornbirner um vieles noch stärker. Die beiden Außenbahnspieler Harun Ocak (24) und Onur Kaya (24) fehlen den Rothosen verletzungsbedingt. Die Zuschauer mit einem roten T-Shirt erhalten auf der Birkenwiese freien Eintritt. Mit Schwarzach schaffte vor sechs Jahren schon einmal ein Landesligaklub die Teilnahme für das Cupfinale. „Es wird sicher kein Spaziergang für meine Mannschaft. Sind maximal gefordert. FCD Juniors hat eine starke Truppe mit vielen jungen, hungrigen Talenten. Wissen was auf uns zukommen wird. Trotzdem gilt es alles daranzusetzen um ins Finale zu kommen“, warnt FC Wolfurt Trainer Joachim Baur (43). Hinter dem Einsatz von Goalgetter Aleksandar Umjenovic (31) steht aufgrund gesundheitlicher Probleme ein Fragezeichen.

FUSSBALL

46. Uniqa VFV Cup, Halbfinale

SW Bregenz – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 4:0

Bregenz, ImmoAgentur Stadion, 19 Uhr, SR Kojadinovic

FC Mohren Dornbirn Juniors – Meusburger FC Wolfurt 2:0

Dornbirn, Stadion Birkenwiese, 19 Uhr, SR Schadl

Endspiel: SW Bregenz/FC Bizau – FC Dornbirn Juniors/FC Wolfurt Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, Herrenriedstadion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Dornbirn Juniors steht sensationell im großen Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen