AA

FC BW Feldkirch spielte "nur" Remis

Michael Vonbrül sorgte mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Führung.
Michael Vonbrül sorgte mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Führung.
Feldkirch. Zweimal hat Feldkirch im RLW-Heimspiel gegen Schwaz geführt, am Ende musste sich die Mader-Elf mit einem 2:2-Remis begnügen.

 ”Es war eher ein glücklicher Punktgewinn, die Tiroler fanden in der Endphase noch die besseren Einschussmöglichkeiten vor”, sagte Feldkirch-Coach Markus Mader. Bitter für die Montfortstädter, dass der Verletzungsteufel weiterhin Einzug hält. Nach Philipp Schwarz und Michael Vonbrül erwischte es Goalie Daniel Gamper. Der Ex-Bludenzer musste nach einem Zusammenprall mit dem Exprofi Christian Kellner in der Pause in der Kabine bleiben. Gamper zog sich eine schwere Knieverletzung zu, eine genaue Diagnose soll am Montag eine MRI-Untersuchung im Spital bringen. Sein “Ersatz” Adnan Nakic war bei seiner Regionalligapremiere der eigentliche Held der Partie. Nakic parierte einige Großchancen der Schwazer spektakulär und verhalf den Blau-Weißen zum Punktgewinn.

(Quelle: Meine Gemeinde - Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FC BW Feldkirch spielte "nur" Remis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen