Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Brauerei Egg verpasst bessere Ausgangslage

Die Fans verfolgten mit Spannung die Spiele der Egger Kampfmannschaften
Die Fans verfolgten mit Spannung die Spiele der Egger Kampfmannschaften ©Verein

Der FC Brauerei Egg musste sich im Heimspiel gegen den SC Röthis mit einem 0:0-Unentschieden begnügen und verpasste somit eine bessere Ausgangslage vor der letzten Runde im Kampf um die “Halbzeitkrone”. Trotzdem herrschte in der Junkerau vor und nach dem Spiel beste Stimmung, denn noch führt die Pircher-Mannschaft die Tabelle an. Am letzten Spieltag der Vorarlbergliga kommt es somit zum Dreikampf zwischen dem FC Brauerei Egg, Kaufmann Bausysteme FC Bizau und Viktoria Bregenz um den Herbstmeistertitel.
Das Vorspiel der 2. Landesklasse in der Junkerau FC Brauerei Egg 1b gegen SC Bregenz 1b endete ebenfalls Unentschieden. Beim 2:2 mussten die Egger den Ausgleichstreffer in der letzten Spielminute hinnehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • FC Brauerei Egg verpasst bessere Ausgangslage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen