AA

FC Bizau will ins Viertelfinale

Bizau-Kapitän Dominik Helbock träumt vom Viertelfinale.
Bizau-Kapitän Dominik Helbock träumt vom Viertelfinale. ©Thomas Knobel

Bizau. Mit Kaufmann Bausysteme FC Bizau (Vorarlbergliga), ADEG Wörndle FC Sulzberg (Landesliga) und Giesinger Betonbearbeitung RW Langen (1. Landesklasse) sind noch drei Bregenzerwälderklubs im heimischen VFV-Totocup-Achtelfinale vertreten. Das Wäldertrio will ins Viertelfinale. Krumbach (2. Landesklasse) schied im vorgezogenen Achtelfinalspiel gegen Westligaklub SC Bregenz aus.

KOBLACH vs BIZAU
Hier stehen sich am Sonntag zwei Ligakonkurrenten gegenüber. In der Meisterschaft gewann Bizau in Koblach ohne Probleme mit 4:1-Toren. Koblach konnte zuletzt in der Meisterschaft keineswegs positiv überraschen und ist schon mehreren Wochen ohne Erfolgserlebnis. Sieben Pflichtspiele in Folge ist Koblach ohne Sieg. „Die Mannschaft mit mehr Motivation und mit noch den meisten Kräften wird das Ligaduell für sich entscheiden. Der Cup hat aber immer andere Gesetze. Wir wollen aber auf alle Fälle eine Runde weiterkommen“, so Bizau-Langzeitfunktionär Josef „Mofa“ Greber- Bei Bizau ist Sturmtank Resul Cimen (Sprunggelenk) fraglich, dafür kommt Jürgen Kaufmann wieder zurück ins Team.

SULZBERG vs HÖCHST
Hier trifft der Tabellenzweite der Landesliga auf den Herbstmeister in der Vorarlbergliga. Damit ist die Favoritenstellung gegeben. Sulzberg-Trainer Klaus Unterkircher: „Vielleicht unterschätzt uns Höchst und wir setzen voll und ganz auf unsere Heimstärke. Höchst ist aber eine absolute Topelf, wir können in dieser Partie nur überraschen. Höchst hat vor allem gute Einzelspieler und auf allen Positionen top besetzt.“ Sulzberg muss nur auf Sem Kloser (Sperre) verzichten. Mit dem Auswärtssieg in Lauterach hat Sulzberg vor dem Pokalschlager aber noch zusätzliches Selbstvertrauen getankt. Unterkircher wird beim Cupspiel fehlen, weil er in Triesen bei einem Sportmanagement-Kurs des Sportservice Vorarlberg weilt. Cotrainer Robert Pockenauer wird „Unke“ vertreten. Ungewiss, ob Stefan Maccani auch im Frühjahr ins Sulzberg-Dress schlüpft. Dafür spielt Mario Bischof wieder, der wegen eines Kreuzbandrisses lange Zeit nicht zur Verfügung stand.

LANGEN vs SULZ
Zweites Ligaduell mit Bregenzerwälder-Beteiligung. Der Drittplatzierte der ersten Landesklasse empfängt den Achten Sulz. Das Ergebnis in der Meisterschaft: 7:1 für Langen. „Wir wollen die große Chance nützen und der Heimvorteil spricht für uns unter den besten acht Ländleteams im heimischen Pokal stehen zu können“, so Langen-Trainer Franz Pircher. Für den rührigen Klub Langen wäre es ein unglaublich großer Erfolg und würde ein positiver Abschluss eines guten Herbstdurchganges bedeuten. Im Cup bringt Langen den gesamten Kader zum Einsatz, Umstellungen wird es daher zwangsweise geben. Das Tor hütet Philipp Österle und in der Offensive wird Niklas Berlinger von Beginn an auflaufen. Zuletzt traf Langen in den letzten vier Heimspielen 20 Mal ins Schwarze. Thomas Kirchmann und Co. haben das Visier gut eingestellt.

FUSSBALL AUF EINEN BLICK
VFV-Toto-Cup
Internet: www.vol.at
Achtelfinale
ADEG Wörndle FC Sulzberg – blum FC Höchst Samstag, 14. November
Alpenstadion, 14 Uhr, SR Nesimovic
Giesinger Betonbearbeitung RW Langen – Renault Malin FC Sulz Sa. 14. November
Sportplatz Langen, 14 Uhr, SR Gruber
Peter Dach FC Koblach – Kaufmann Bausysteme FC Bizau Sonntag, 15. November
Im Lohma, 14 Uhr, SR Demirel
SC Röfix Röthis 1b – Austria Lustenau Amateure Samstag, 14. November
Sportplatz Ratz, 14 Uhr, SR Feurle
Vollbad FC Götzis – RW Rankweil Samstag, 14. November
Möslestadion, 14 Uhr, SR Fuchs
SC Röfix Röthis – Cashpoint SCR Altach Amateure Samstag, 21. November
Sportplatz Ratz, 14 Uhr, SR Lucic
frigo SV Ludesch – Sparkasse BW Feldkirch Samstag, 21.November
Sportplatz Ludesch, 13.30 Uhr, SR Frühwirth
Bereits gespielt:
Gasthaus Brauerei FC Krumbach – rivella SC Bregenz 1:3 (1:1)

Weitere Termine:
Viertelfinale: 28. April 2010
Halbfinale: 19. Mai 2010
Finale: 9. Juni 2010

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bizau
  • FC Bizau will ins Viertelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen