FC Bizau gewinnt Cupschlager

FC Bizau steht in der dritten Runde des heimischen Pokalbewerb.
FC Bizau steht in der dritten Runde des heimischen Pokalbewerb.
Bizau. Mit Krumbach, Langen, Egg 1b, SPG Doren/Sulzberg 1b, Lingenau, Sulzberg, Hittisau und Alberschwende schafften acht Wälderklubs den Aufstieg in die zweite Hauptrunde des heimischen Pokalbewerb.

Das erste von zwei vorverlegten Vorarlbergligaduellen in der zweiten VFV-Toto-Cuprunde zwischen Bizau und Wolfurt entschieden die Wälder für sich. Trotz tropischen Temperaturen war Bizau gegen Wolfurt eine Klassepartie mit vielen Torchancen hüben wie drüben. Matchwinner war Neuzugang Resul Cimen, der kurz vor dem Schlusspfiff aus kurzer Distanz traf. Bizau ist damit erster Teilnehmer für die dritte Hauptrunde. Das Cupspiel Bizau gegen Wolfurt hat resultatsmäßig Seltenheitswert. Denn die Palinic-Elf vergab durch Cimen (2./92.), Bischof (4./19./21./34./53.), Helbock (8./68.), Bekar (18./23./24./64.) gleich mehr als ein Dutzend an guten Einschussmöglichkeiten. Aber auch ein starkes Wolfurt verzeichnete durch Neubauer (5.), Sali (22.), Umjenovic (25.), Braunagel (36.) ausgezeichnete ?Sitzer?. Wolfurt hätte sogar auch in Führung gehen können: Nach einem Helbock-Patzer spielt der völlig freistehende Umjenovic den Ball zum mitlaufenden Sali Yücel und das Tor fand dann wegen einer Abseitsstellung keine Anerkennung (25.). So fielen die ersten beiden Tore jeweils durch Elfmeter. Wolfurt-Keeper Fetz bringt Cimen regelwidrig zu Fall und Rene Wastl besorgt die Führung (72.). Am Dienstag, 11. August (18.30 Uhr) trifft der regierende Pokalsieger Viktoria Bregenz auf Meisterkandidat Egg. Mit Langenegg, Göfis und FC Lustenau Amateure sind zum Auftakt des heimischen Pokalbewerbes schon drei Landesligisten ausgeschieden. Dabei blamierte sich Landesligaklub Langenegg in Langen über beide Ohren. Etwas überraschend der 3:0-Heimsieg von Hittisau über Schwarzenberg. Auch Alberschwende tat sich in Riefensberg schwer, nur dank eines Eigentores kam der Favorit eine Runde weiter.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Die Vorarlbergligavereine greifen erst in der 2. VFV-Toto-Cup, Hauptrunde (18./19. August 2009) ein. Die fünf Ländle-Westligaklubs steigen erst in der dritten VFV-Toto-Cup, Hauptrunde ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FC Bizau gewinnt Cupschlager
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen