AA

FC Bizau Dritter im IBFV-Cup

Bizau-Kapitän Dominik Helbock durfte zufrieden sein.
Bizau-Kapitän Dominik Helbock durfte zufrieden sein. ©Thomas Knobel

Bizau. Der Kaufmann Bausysteme FC Bizau erreichte beim 35. IBFV-Cup in Altshausen den ausgezeichneten dritten Endrang. Sieger des Turnieres, ohne eine einzige Niederlage wurde der FV Ravensburg. Das Spiel um Platz drei gewann Bizau gegen den Veranstalter Altshausen dank eines Treffers von Martin Fertschnig knapp mit 1:0-Toren. Im Halbfinale verlor das Team unter Trainer Stipo Palinic gegen den Schweizer Vertreter FC Winkeln mit 6:7 im Elferschießen. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 (Tor: Rene Wastl). In der Vorrunde gab es für Helbock und Co. einen Sieg und eine Niederlage. Gegen Durach wurde dank eines Treffers von Klemens Metzler ein Sieg eingefahren und gegen den Turniersieger Ravensburg unterlag Bizau mit 1:3 (Tor: Murat Bekar). Bizau-Erfolgscoach Stipo Palinic setzte den gesamten Kader ein. Nach dem Turnier wurde Bizau vom VFV zu einer Käsknöpfle-Partie eingeladen und der VFV übernahm auch die Reisekosten nach Deutschland.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bizau
  • FC Bizau Dritter im IBFV-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen