FC Bizau bleibt Tabellenführer

Kaufmann Bausysteme FC Bizau steht kurz vor dem Herbstmeistertitel.
Kaufmann Bausysteme FC Bizau steht kurz vor dem Herbstmeistertitel. ©Thomas Knobel

Bizau. Jetzt sind nur noch die zwei Wälderklubs Kaufmann Bausysteme FC Bizau (Vorarlbergliga) und Hawo FC Mellau (5. Landesklasse) jeweils Tabellenführer in ihren Spielklassen. Sulzberg (Landesliga) und Krumbach (2. Landesklasse) mussten ihre Spitzenpositionen aufgrund der ersten Saisonpleiten abgeben. Zwei Runden werden im Herbstdurchgang noch gespielt, ehe eine mehrmonatige Winterpause in den Unterhausligen einkehrt. Nächstes Wochenende wird der gesamte Fußball aufgrund von Allerheiligen (Sonntag) am Samstag, 31. Oktober ausgetragen. Traditionell wird zwischen Weihnachten und Dreikönig also zum Jahreswechsel der Ländle-Hallenfußballmeister in der Wolfurter Hofsteighalle gekürt.

VORARLBERGLIGA

Bizau hat nach dem 1:0-Derbyerfolg in Andelsbuch die besten Chancen auf dem ersten Tabellenplatz zu überwintern und als erste Wäldermannschaft als großer Gejagter in die Rückrunde zu gehen. Bizau liegt zwei Punkte vor Verfolger Höchst, Egg ist nach der bitteren Pleite in Höchst auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen. Bizau hat Röthis (h) und Schwarzach (a) noch als Gegner. Höchst bekommt es mit Schlusslicht Dornbirner SV (a) und Viktoria Bregenz (h) zu tun. Für Andelsbuch ist nun der Heimkomplex fix. Die Riedlinger-Truppe steckt mittlerweile tief im Abstiegskampf und muss nun in Rankweil die versäumten Punkte holen.

LANDESLIGA

Oje! Nach der 0:2-Pleite verlor Sulzberg nicht nur das erste Mal seit langem eine Partie, die Unterkircher-Elf gab auch die Tabellenführung an Hatlerdorf ab. Die Dornbirner haben um ein Tor die bessere Differenz. Sulzberg blieb elfmal in Serie unbesiegt, nun hat es auch Huber und Co. erwischt. Sulzberg hat das schwierige Restprogramm als Hatlerdorf. Sulzberg muss noch gegen Schruns (h) und Lauterach (a) ran. Auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen ist Alberschwende, die letzten sechs Spiele hat die Milovanovic-Truppe nicht verloren. Langenegg ist im gesicherten Mittelfeld.

1. LANDESKLASSE

Jetzt kommt Langen zum Ende des Herbstdurchganges auf Touren. Sulz wurde mit 7:1-Toren vom Platz geschossen und die Pircher-Elf ist nun schon Vierter. Jetzt wartet aber auf Langen mit Thüringen und Fußach zwei harte Brocken. Doch Langen hat noch ein Nachtragsspiel zu bestreiten. Riefensberg ist derzeit Letzter und abstiegsgefährdet.

2. LANDESKLASSE

Auweiah. Jetzt ist es passiert. Ausgerechnet im Heimspiel gegen Frastanz verlor Krumbach das Spiel und auch die Tabellenführung ist weg. Dreizehn Mal war Krumbach zuletzt unbesiegt. Jetzt liegt Kennelbach einen Punkt vor Krumbach an erster Stelle.

5. LANDESKLASSE

Bravo und Gratulation nach Mellau. Zwei Runden vor Schluss kürte sich Hawo FC Mellau schon zum Herbstmeistertitel. Acht Punkte hat man Vorsprung auf den Tabellenzweiten.

ALLE MEISTERSCHAFTSSPIELE DER BREGENZERWÄLDERKLUBS

Samstag, 24. Oktober bis Montag, 26. Oktober 2009

Vorarlbergliga, 11. Spieltag

Dorfinstallateur FC Andelsbuch – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 0:1 (0:0)

An der Bezegg, 900 Zuschauer, SR Fuchs

Tor: 79. 0:1 Rene Wastl (Elfer)

Dorfinstallateur FC Andelsbuch: Jürgen Schneider; Ekkehard Liebschick, Andreas Bechter (85. Wirth), Mathias Bechter, von der Thannen, Markus Metzler (80. Simma), Hafner, Kriegner, Akyildiz, Dorner, Herwig Liebschick

Kaufmann Bausysteme FC Bizau: Gasser; Mark Metzler, Bekar (92. Palinic), Peter Meusburger, Wastl, Cimen (85. Stephan Kaufmann), Jürgen Kaufmann, Steurer (58. Bischof), Schedler, Fertschnig, Helbock

blum FC Höchst – FC Brauerei Egg 1:0 (0:0)

siehe separater Bericht.

Landesliga, 10./11. Spieltag

FC Mohren Dornbirn Amateure – Holzbau Sohm FC Alberschwende 0:1 (0:0)

Birkenwiese, 50 Zuschauer, SR Brunner

Tor: 57. 0:1 Stefan Betsch

Holzbau Sohm FC Alberschwende: Morscher; Gebhard Gmeiner, Christoph Sohm, Betsch, Klaus Sohm, Hakan Karakas (54. Bilgeri), Kovacec, Endres, Wiesflecker, Milovanovic (90. Eiler), Toy (77. Ilmer)

FC Lustenau Amateure – Zima FC Langenegg 2:6 (2:3)

Stadion an der Holzstraße, 75 Zuschauer, SR Nußbaumer

Torfolge: 4. 0:1 Schwärzler, 20. 1:1 Katnik, 25. 1:2 Brunner, 35. 2:2 Muniz, 45. 2:3 Uyar, 55. 2:4 Schwärzler, 76. 2:5 Schwärzler, 76. 2:6 Muniz

Zima FC Langenegg: Hirschbühl; Hagspiel, Günther Bechter, Lang, Eugster (46. Michael Bader), Schwärzler, Uyar, Muniz, Eisbacher (62. Patrick Maldoner), Klaus Nussbaumer, Simon Nussbaumer (77. Marcel Maldoner)

typico SV Lochau – Adeg Wörndle FC Sulzberg 2:0 (1:0)

Im Hoferfeld, 500 Zuschauer, SR Schörgenhofer

Torfolge: 6. 1:0 Haag, 89. 2:0 Henning

ADEG Wörndle FC Sulzberg: Türr; Achberger, Griesebner, Jürgen Giselbrecht, Brugger (42. Thurner), Koch (74. Fabian Giselbrecht), Philipp Huber, Winkler, Florian Huber, Hartmann, Michael Fink (81. Baldauf)

Holzbau Sohm FC Alberschwende – FC Lustenau Amateure 2:0 (0:0)

Alberschwende, 250 Zuschauer, SR Gangl

Torfolge: 56. 1:0 Gebhard Gmeiner, 81. 2:0 Hakan Karakas

Adeg Wörndle FC Sulzberg – Gewabau SK Brederis 2:0 (1:0)

Alpenstadion, 200 Zuschauer, SR Winsauer

Torfolge: 11. 1:0 Philipp Huber, 74. 2:0 Philipp Huber

ADEG Wörndle FC Sulzberg: Türr; Achberger, Griesebner, Jürgen Giselbrecht, Koch, Philipp Huber (86. Marcel Giselbrecht), Thurner (58. Fabian Giselbrecht), Winkler, Florian Huber, Hartmann, Michael Feurle

Zima FC Langenegg – Fohrenburger Rätia Bludenz 2:4 (1:0)

Im Weiher, 200 Zuschauer, SR Demirel

Torfolge: 10. 1:0 Muniz, 68. 2:0 Muniz, 70. 2:1 Zdravkovic, 76. 2:2 Öztürk, 80. 2:3 Öztürk, 88. 2:4 Zdravkovic

Gelb-Rote Karten: 70. Klaus Nussbaumer (Langenegg), 82. Vural, 87. Daros (beide Bludenz)

Zima FC Langenegg: Hirschbühl; Hagspiel, Günther Bechter (88. Marcel Maldoner), Lang (83. Bader), Eugster, Schwärzler, Uyar, Muniz, Eisbacher (63. Patrick Maldoner), Klaus Nussbaumer, Simon Nussbaumer

1. Landesklasse, 11. Spieltag

Giesinger Betonbearbeitung RW Langen – Renault Malin FC Sulz 7:1 (3:0)

An der Ach, 300 Zuschauer, SR Coralic

Torfolge: 4. 1:0 Stocker, 14. 2:0 Livaneli Eigentor, 27. 3:0 Elbs, 53. 4:0 Natter, 57. 5:0 Natter, 62. 6:0 Thomas Kirchmann, 68. 6:1 Maier, 76. 7:1 Thomas Kirchmann

Rote Karte: 62. Visintainer (Sulz/SR-Beleidigung)

blum FC Höchst 1b – Fliesen Jams FC Riefensberg 1:1 (0:1)

Rheinaustadion, 100 Zuschauer, SR Schörgenhofer

Torfolge: 28. 0:1 Klaus Dorn, 61. 1:1 Büchele

Eco Park Hörbranz – Mevo FC Schwarzenberg 0:2 (0:0)

Sandriesel, 200 Zuschauer, SR König

Torfolge: 77. 0:1 Ralph Zündel, 83. 0:2 Ralph Zündel

2. Landesklasse, 11. Spieltag

Gasthaus Brauerei FC Krumbach – Brauerei SV Frastanz 1:3 (1:2)

Dorfstadion, 50 Zuschauer, SR Posch

Torfolge: 2. 0:1 Zadravec, 10. 0:2 Özgün, 16. 1:2 Stefan Pöll, 72. 1:3 Özgün

Wälderhaus VfB Bezau – SV Gaißau 1:0 (0:0)

Bezau, 100 Zuschauer, SR Bickel

Tor: 53. 1:0 Andreas Egender

Rohner Transporte FC Kennelbach – FC Brauerei Egg 1b 3:1 (2:0)

Kennelbach, 100 Zuschauer, SR Kojadinovic

Torfolge: 23. 1:0 Erath, 33. 2:0 Erath, 73. 2:1 Zengerle, 88. 3:1 Nasahl

ZTN SV Gaschurn/Partenen – Alfi FC Lingenau 2:2 (1:2)

Mountain-Beach, 100 Zuschauer, SR Sturm

Torfolge: 7. 0:1 Lipburger, 19. 1:1 Grohs, 44. 1:2 Tantscher, 52. 2:2 Wittwer

3. Landesklasse, 11. Spieltag

VfB Hohenems 1b – Raiffeisen FC Au 1:0 (1:0)

Herrenriedstadion, 65 Zuschauer, SR Kaufmann

Tor: 26. 1:0 Gluhacevic

Gelb-Rote Karte: 73. Moser (Hohenems)

SPG Bizau/Bezau 1b – Metallbau Rudigier SC St. Gallenkirch 0:4 (0:1)

Bezau, 20 Zuschauer, SR Jankovic

Torfolge: 17. 0:1 Kurt, 64. 0:2 Kurt, 68. 0:3 Stemer, 93. 0:4 Stemer

Steurer Stutenmilch FC Hittisau – SC Vandans/Montafon 5:6 (2:4)

Vandans, 70 Zuschauer, SR Gell

Torfolge: 9. 1:0 Sönmez (Elfer), 13. 1:1 Ganahl, 23. 1:2 Büsch, 27. 2:2 Arno Schwarzhans, 42. 2:3 Büsch, 45. 2:4 Ganahl, 53. 3:4 Arno Schwarzhans, 55. 3:5 Vural, 70. 4:5 Sönmez, 81. 4:6 Büsch, 93. 5:6 Warulik

Gelb-Rote Karte: 47. Langebner (Vandans)

4. Landesklasse, 11. Spieltag

Dorfinstallateur FC Andelsbuch 1b – Vollbad FC Götzis 1b 1:0 (0:0)

An der Bezegg, 65 Zuschauer, SR Tschann

Tor: 51. 1:0 Christof Wirth

TSV Altenstadt 1b – SPG Doren/Sulzberg 1b 2:4 (1:2)

Amberg, 50 Zuschauer, SR Stadelmann

Torfolge: 37. 0:1 Ibrisimovic, 38. 0:2 Schneider, 45. 1:2 Schönwetter, 63. 2:2 Eder, 65. 2:3 Ibrisimovic, 90. 2:4 Aydin

5. Landesklasse, 12. Spieltag

SPG Buch/Alberschwende 1b – Hawo FC Mellau 1:3 (0:0)

Buch, 60 Zuschauer, SR Kurtoglu

Torfolge: 46. 0:1 Meusburger, 54. 0:2 Aydogmus, 56. 1:2 Geser, 90. 1:3 Aydogmus

Rote Karte: 90. Muxel (Buch)

Rohner Transporte FC Kennelbach 1b – Zima FC Langenegg 1b 0:3 (0:1)

Kennelbach, 80 Zuschauer, SR Mathis

Torfolge: 43. 0:1 Markus Steurer, 90. 0:2 Frank Eigentor, 91. 0:3 Rainer Nussbaumer

Zima FC Langenegg 1b – Gewabau SK Brederis 1b 6:3 (3:1)

Im Weiher, 20 Zuschauer, SR Kaufmann

Torfolge: 2. 1:0 Hartwig (Elfer), 25. 2:0 Rainer Nussbaumer, 30. 2:1 Bodrazic (Elfer), 44. 3:1 Ruben Eugster (Elfer), 48. 4:1 Gomilsek, 52. 4:2 Lepir, 54. 5:2 Markus Steurer, 68. 5:3 Welte, 77. 6:3 Gomilsek

Gelb-Rote Karten: 71. Maissen, 86. Bargetz (beide Brederis)

Hawo FC Mellau – Rohner Transporte FC Kennelbach 1b 5:1 (1:1)

Mellau, 100 Zuschauer, SR Hasberger

Torfolge: 26. 1:0 Frederik Krassnitzer, 38. 1:1 Palackovic, 59. 2:1 Haci Akkaya, 81. 3:1 Bayram Akkaya, 89. 4:1 Patrick Krassnitzer, 90. 5:1 Düringer

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bizau
  • FC Bizau bleibt Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen