AA

FC Au will Traumstart ins Frühjahr

FC Au will in Bregenz gewinnen.
FC Au will in Bregenz gewinnen. ©Thomas Knobel

Au. Nach gut fünfmonatiger Winterpause geht es am Samstag 2. April um 16.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Viktoria Bregenz 1b für die erste Kampfmannschaft des FC Raiffeisen Au wieder mit dem Meisterschaftsbetrieb los. Nach der überragenden Herbstsaison wird es nicht einfach sein im Frühjahran diese Leistungen anschließen zu können. Zumal die Vorbereitung auch nicht unbedingt optimal verlaufen ist und zu Beginn auch noch der eine oder andere Spieler verletzungsbedingt fehlen wird. Neben Edi Albrecht, der aufgrund eines Kreuzbandrisses das gesamte Frühjahr fehlen wird, steht auch hinter den Einsätzen von David Moosbrugger und Reinhard Berbig ein großes Fragezeichen. Bei Franko Rietzler und Bernhard Moosbrugger besteht die Hoffnung, dass sie am Samstag spielen können. Zudem wird es gegen die junge Truppe aus Bregenz keine leichte Aufgabe, stellen sie doch die zweitbeste Abwehr der Liga. Bereits im Herbst hat Viktoria 1b gezeigt, dass sie ein gutes Team haben und jeden Gegner schlagen können.
Umso mehr hofft der Spitzenreiter, dass viele Fans in Bregenz das Holzknecht-Team unterstützen werden. Eine Fahrt rentiert sich gleich doppelt, denn im Vorspiel kann man auch die zweite Mannschaft des FC Raiffeisen Au sehen, die gegen das Future Team der Viktoria ebenfalls ihr erstes Spiel im Frühjahr bestreitet.
Weiters geht mit dem Start der Frühjahrssaison auch unsere neu gestaltet Homepage online. Unter der gewohnten Adresse www.fcau.at gibt es alle wichtigen Infos und News über den Klub.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • FC Au will Traumstart ins Frühjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen