Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Alberschwende darf auf Aufstieg weiter hoffen

FC Alberschwende gewann in Brederis klar mit 4:0-Toren.
FC Alberschwende gewann in Brederis klar mit 4:0-Toren. ©Thomas Knobel
SK Brederis - FC Alberschwende

Alberschwende. Dank eines ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg von Landesligist Holzbau Sohm FC Alberschwende beim Fixabsteiger SK Brederis wahrte die Elf um Spielertrainer Goran Milovanovic die Chance auf den Aufstieg in die Vorarlbergliga. Vor dem letzten Spieltag liegt das Drittplatzierte Alberschwende zwei Zähler hinter dem Zweiten FC Nenzing. Alberschwende muss am Samstag, 19. Juni, 17 Uhr, daheim gegen Lochau auf alle Fälle gewinnen um die Chance bis zum Schlusspfiff aufrecht zu erhalten. Nenzing spielt daheim gegen Schruns und braucht auch einen Sieg. Alberschwende hat um 7 Tore die bessere Differenz als die Walgauer. Der vorletzte Auftritt von Alberschwende in Brederis war eine klare Angelegenheit. Betsch (37.), Wiesflecker (48.) und ein Djurasic-Doppelpack (52./70.) sorgten für einen deutlichen Erfolg.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Alberschwende
  • FC Alberschwende darf auf Aufstieg weiter hoffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen