AA

ÖFB-Kader mit vier Neulingen

Österreichs Fußball-Teamchef Josef Hickersberger gibt im Rahmen der beiden EURO-Testspiele im Wiener Hanappi-Stadion gegen Schottland (30. Mai) und Paraguay (2. Juni) vier Neulingen eine Chance.

Jürgen Patocka (Mattersburg), Erwin Hoffer (Rapid), Emin Sulimani (Ried) und Sebastian Prödl (Sturm Graz) stehen erstmals im ÖFB-Aufgebot, das gleich 24 Spieler umfasst. Den großen Kader begründete “Hicke” mit Personalproblemen, so ist der Einsatz von Martin Stranzl (Spartak Moskau), Thomas Prager (Heerenveen), Markus Weissenberger (Eintracht Frankfurt) und Yüksel Sariyar (Pasching) derzeit fraglich. Jürgen Säumel (Sturm Graz) und Markus Katzer (Rapid) feiern nach längerer Abwesenheit ihr Comeback in der Nationalmannschaft, ansonsten setzt der Teamchef überwiegend auf bewährte Kräfte.

“Bei der Kaderzusammenstellung war eine gewisse Kontinuität oberstes Prinzip. Ich wollte so wenig wie möglich gegenüber den Ghana- und Frankreich-Spielen ändern, in denen die Mannschaft die Erwartungen im Großen und Ganzen erfüllt hat”, erklärte Hickersberger. Aus diesem Grund steht auch Sanel Kuljic wieder im Kader, obwohl der Stürmer seit seinem Vertragsaustritt beim FC Sion Anfang März kein Klub-Match mehr bestritten hat. Von einer Rückkehr des Middlesbrough-Legionärs Emanuel Pogatetz sah Hickersberger vorläufig noch ab. “An seiner Sperre von zwei EURO-Spielen hat sich bisher nichts geändert, daher ist es sinnvoll, andere Leute zu testen.”

Trotz eines Neuling-Quartetts im Kader betonte der Teamchef, dass es gegen Schottland und Paraguay nicht allzu viele Experimente geben wird. “Es geht in erster Linie nicht um die Debütanten, sondern um die Bestätigung der Entwicklung des Nationalteams”, so Hickersberger, der sich für das Länderspiel-Doppel optimistisch zeigte. Der Teamchef zieht seinen Kader am 27. Mai, eine Woche nach der letzten Bundesliga-Runde, für sieben Tage in Lindabrunn zusammen, wo striktes Spieler-Manager-Verbot herrschen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ÖFB-Kader mit vier Neulingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen