Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖFB-Cup: Austria gewinnt Elferkrimi

Im ÖFB-Cup-Achtelfinale setzte sich Austria Lustenau gegen den SV Grödig nach Elfmeterschießen 5:4 durch, Altach unterliegt der Vienna nach Verlängerung 1:2 und der FC Lustenau muss sich Bundesligist Kapfenberg ebenfalls nach Verlängerung 0:2 geschlagen geben.
Austria gewinnt Elferkrimi

ÖFB-Cup-Achtelfinale:

SC Austria Lustenau – SV Scholz Grödig 0:0 n. V. – 5:4 n. E.

Vienna – Cashpoint SCR Altach 2:1 n. V. (0:1)
Tor: Hosiner (66.), Djokic (91.) bzw Unverdorben (34.)

SV Kapfenberg – FC Lustenau 2:0 n. V. (0:0)

Tor: Pitter (97.), Alar (101.)


LASK Linz – SV Ried 0:1 (0:1)

Tor: Nacho (36.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • ÖFB-Cup: Austria gewinnt Elferkrimi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen