AA

Faymann bei Im Zentrum: Die Reaktionen aus dem Netz

©ABD0164_20160313 - WIEN - …STERREICH: BK Werner Faymann und Moderatorin Ingrid Thurnher vor Beginn des Polit-Talk "Im Zentrum" am Sonntag, 13. MŠrz 2016 im ORF-Zentrum in Wien. - FOTO: APA/HERBERT P. OCZERET
Das "Solo-Interview" von Bundeskanzler Werner Faymann am Sonntagabend bei "Im Zentrum" förderte wenig Neues zu Tage. Hier gibt's die Reaktionen aus dem Netz dazu. "War das überhaupt live", fragt sich ein Twitter-User.

Dass der Kanzler keine Frage zu dem Rechtsruck in Deutschland beantwortet, überraschte viele User doch sehr. 599.000 Zuseher verfolgten das Interview mit dem österreichischen Bundeskanzler auf ORF1. Das entspricht einem Marktanteil von 28 Prozent. Faymann gab sich staatsmännisch und betonte im Interview mit Ingrid Thurnher immer wieder seine Rolle bei den EU-Flüchtlingsgesprächen mit Angela Merkel & Co.

Reimon: “Faymann hat keine Plan”

“Faymann hat keinen Plan. Nicht außenpolitisch, nicht europapolitisch, nicht für den Festungsbau”, twitterte der EU-Abgeordnete der Grünen, Michel Reimon. Im Netz wurde das Gespräch sehr zynisch und sarkastisch kommentiert.

Reaktionen auf Twitter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Faymann bei Im Zentrum: Die Reaktionen aus dem Netz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen