Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Favoritensterben im VFV-Cup blieb aus - alle Ergebnisse der 2. Runde

Bizau gewann das Vorarlbergliga-Duell bei den Lustenau Amateuren knapp mit 1:0.
Bizau gewann das Vorarlbergliga-Duell bei den Lustenau Amateuren knapp mit 1:0. ©VOL.AT/Stiplovsek
Bizau/Lustenau/Kennelbach/Röthis. Ohne größere Überraschungen verliefen die 19 Mittwoch-Spiele in der zweiten Hauptrunde im heimischen Pokalbewerb. Die drei Klubs Röthis, Bludenz (beide VL) und Hohenems (LL) kamen erst im Elferschießen weiter.
Bizau gewinn bei Austria Lustenau Amateure
Röthis in Kennelbach knapp an einer Blamage vorbei

Eines vorweg – Sensationen gab es wenige: Einzig DSV 1b gewinnt gegen Großwalsertal (2. LK) mit 3:1. Im ersten von zwei reinen Vorarlbergligaduellen setzte sich Bizau bei den Austria Lustenau Amateuren knapp mit 1:0 durch. Goldtorschütze war Ex-FCL-Profi Pius Simma kurz nach der Pause. Die Austria-Fohlentruppe setzte mit Yusuf Özüyer nur einen einzigen Kaderspieler ein, ansonsten waren nur blutjunge Eigenbaus in der Startaufstellung.

Meiningen warf Vorjahrs-Cupfinalist Dornbirner SV (beide Vereine spielen in der Landesliga) aus dem Bewerb.

Knapp an einer Blamage vorbei sind die beiden VL-Klubs Bludenz und Röthis geschrammt. Bludenz (in Nüziders) und Röthis (in Kennelbach) setzten sich erst im Elferschießen gegen unterklassige Vereine durch.

Auch LL-Topfavorit Hohenems erstmals mit den vier Brasilianern und einem Spieler aus Rumänien durfte sich erst nach dem Penaltyschießen in Tisis (1. LK) über das Weiterkommen freuen.

Personalnot in Lochau (LL): Der 44-jährige Exprofi Jan Ove Pedersen war für Lochau im Cup in Krumbach für 90 Minuten im Einsatz.

Die zweite Cuprunde wird am Donnerstag mit dem Schlager Wolfurt und Egg sowie mit den restlichen drei Begegnungen abgeschlossen. Am Freitag erfolgt beim VFV die Auslosung für den nächsten Spieltag (20./21. August)    

Fußball

38. VFV-Toto-Cup

2. Hauptrunde

Sparkasse FC BW Feldkirch 1b – FC RW Rankweil 1:2 (1:1)

Torfolge: 32. 0:1 Pose, 40. 1:1 Assad, 64. 1:2 Mair (Foulelfmeter)

Mevo FC Schwarzenberg – BayWaLamag FC Thüringen 0:6 (0:3)

Torfolge: 32. 0:1 Witwer (Foulelfmeter), 34. 0:2 Witwer (Foulelfmeter), 39. 0:3 Bickel, 66. 0:4 Gassner, 68. 0:5 Vonbank, 88. 0:6 Bickel

Rohner Transporte FC Kennelbach – SC Röfix Röthis 2:4 i.E. (1:1/0:1)

Torfolge: 15. 0:1 Vishaj, 53. 1:1 Lukas Grabher

Elfer-Torschützen: Gasser, Glatzer bzw. Maier, Summer, Fritsch, Pirolt

Auto Wetzel SC Hohenweiler – Simma Electronic FC Andelsbuch 1:9 (1:5)

Torfolge: 2. 0:1 Schallert, 4. 0:2 Schallert, 9. 0:3 Fink, 12. 0:4 Herwig Liebschick, 18. 0:5 Herwig Liebschick, 39. 1:5 Modugno, 59. 1:6 Fink, 68. 1:7 Schallert, 70. 1:8 Schallert, 77. 1:9 Herwig Liebschick

Ruech Recycling RW Langen – Peter Dach FC Koblach 3:1 (2:0)

Torfolge: 8. 1:0 Elbs, 17. 2:0 Sinz, 72. 2:1 Tassone, 87. 3:1 Bernhard Kirchmann

Cashpoint SC Tisis – WORLD-OF JOBS VfB Hohenems 2:4 i.E. (1:1/0:1)

Torfolge: 4. 0:1 Adrian Klammer, 65. 1:1 Kampel (Freistoß)

Gelb-Rote Karte: 80. Murat Simsek (Tisis/Unsportlichkeit)

Rote Karte: 90. Bischof (VfB/Tätlichkeit)

Elfer-Torschützen: Sonderegger, Kampel bzw. Adrian Klammer, Cimpean, Ferreira, Johannes Klammer

Renault Malin FC Sulz – Holzbau Sohm FC Alberschwende 1:5 (0:3)

Torfolge: 12. 0:1 Betsch (Freistoß), 23. 0:2 Claudio Gmeiner, 39. 0:3 Klaus Sohm, 56. 1:3 Matt, 59. 1:4 Berchtold, 75. 1:5 Berchtold

Besonderes Vorkommniss: Dürr (Alberschwende) verschießt Foulelfmeter (31.).

SK CHT Austria Meiningen – Hella Dornbirner SV 3:1 (1:0)

Torfolge: 33. 1:0 Kessler, 55. 2:0 Niederberger, 72. 2:1 Coskun, 78. 3:1 Mirza Cavkic

Typico SV Lochau 1b – Team Canin Viktoria Bregenz 0:2 (0:1)

Torfolge: 40. 0:1 Adzamija, 84. 0:2 Delfauro

Unterberger Automation FC Nüziders – Fohrenburger Rätia Bludenz 3:5 i.E. (2:2/2:1)

Torfolge: 4. 1:0 Fatih Simsek, 29. 1:1 Ganahl, 34. 2:1 Dür, 56. 2:2 Bitsche

Elfer-Torschützen: Fatih Simsek, Draxler, Wirth bzw. Bitsche, Ganahl, Hueller, Christea, Markovic

Erne FC Schlins – FC Nenzing 3:4 (1:2)

Torfolge: 19. 0:1 Decet, 30. 0:2 Decet, 38. 1:2 Monschein, 54. 2:2 Lässer, 69. 3:2 Lässer, 74. 3:3 Gomes, 82. 3:4 Decet

Golm FC Schruns 1b – SC Fußach 0:9 (0:5)

Torfolge: 3. 0:1 Wirnsperger, 9. 0:2 Keckeis, 30. 0:3 Marc Grabher (Foulelfmeter), 32. 0:4 Marc Grabher, 44. 0:5 Tschann (Eigentor), 55. 0:6 Marc Grabher, 72. 0:7 Sahin, 86. 0:8 Sahin, 88. 0:9 Sahin

Hella DSV 1b – SPG Erhart Holz Großwalsertal 3:1 (2:1)

Torfolge: 2. 1:0 Höfle, 24. 1:1 Küng, 44. 2:1 Kandolf, 63. 3:1 Höfle

Gelb-Rote Karte: 27. Küng (Großwalsertal/wiederholtes Foulspiel)

Gasthaus Brauerei FC Krumbach – typico SV Lochau 0:2 (0:0)

Torfolge: 52. 0:1 Sterlika, 77. 0:2 Christof

Austria Lustenau Amateure – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 0:1 (0:0)

Tor: 52. 0:1 Pius Simma

Gelb-Rote Karte: 90. Martin (Austria Lustenau Amateure/wiederholtes Foulspiel)

Fliesen Heim FC Sulzberg – FC Mohren Dornbirn 1b 2:1 (1:1)

Torfolge: 17. 0:1 Kaya, 19. 1:1 Fabian Giselbrecht, 56. 2:1 Dominik Giselbrecht

ZTN SV Gaschurn/Partenen – FC Schwarzach 0:2 (0:0)

Torfolge: 71. 0:1 Soylu, 84. 0:2 Soylu

Wälderhaus VfB Bezau – TSV Altenstadt 0:1 (0:1)

Tor: 22. 0:1 Ramazan Sönmez

Golm FC Schruns – Admira Dornbirn 1:3 (0:2)

Torfolge: 12. 0:1 Garci, 25. 0:2 Garci, 49. 0:3 Benzer, 90. 1:3 Atav

Zimm FC Wolfurt – FC Brauerei Egg Donnerstag

An der Ach, 17 Uhr, SR Nesimovic

Zimm FC Wolfurt 1b – FC Intemann Lauterach Donnerstag

An der Ach, 14.30 Uhr, SR Kojadinovic

SV Gaißau – Eco Park FC Hörbranz Donnerstag

Sportplatz Rheinblick, 15.30 Uhr, SR Berndt Böckle

SV Gaißau 1b – FC Intemann Lauterach 1b Donnerstag

Sportplatz Rheinblick, 18 Uhr, SR Holzknecht

Bereits gespielt:

Fohrenburger Rätia Bludenz 1b – Metzler Werkzeuge SK Brederis 0:5 (0:3)

SK Bürs – Sparkasse FC BW Feldkirch 1:4 (0:2)

Alfi FC Lingenau – SV frigo Ludesch 2:4 i.E. (3:3/1:2)

Metallbau Rudigier SC St. Gallenkirch – Fliesen Jams FC Riefensberg 6:1 (4:1)

Weitere Termine:

3. Hauptrunde (mit Regionalligaklubs): 20./21. August 2013 – Auslosung 16. August in der VFV-Geschäftsstelle in Hohenems

Achtelfinale: 9. November 2013

Viertelfinale: 23. April 2014

Halbfinale: 14. Mai 2014

Endspiel: 4. Juni 2014, 19 Uhr in Hohenems

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Favoritensterben im VFV-Cup blieb aus - alle Ergebnisse der 2. Runde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen