Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Favoriten steigen auf

Mit dem BNZ Vorarlberg U 19 und dem FC Höchst sind zwei Mitfavoriten um den Hallen-Masterstitel in der Vorrunden-Gruppe 2 weiter gekommen. FC Alberschwende eleminiert Lauterach.

(Wolfurt/hk) Sehr knapp waren die ersten Ergebnisse in der Gruppe 2 der Vorrunde des Hallenmasters in Wolfurt. Doch im weiteren Verlauf wurden die Favoriten BNZ U 19 und FC Höchst immer stärker. Einzig Vorarlbergligist Lauterach strauchelte und musste schon in der Vorrunde die Segel streichen. Das Team von Ex-Bundesligaspieler Jürgen Gassner gewann zwar ihr erstes Spiel gegen Langenegg, musste dann aber drei Niederlagen einstecken. Das reichte natürlich nicht für den Aufstieg.

Einzig der FC Alberschwende sorgte für eine Überraschung und darf weiter von einer Sensation träumen. Die Wälder verloren gegen BNZ U 19 und den FC Langenegg, gewannen aber die entscheidende Partie gegen den FC Lauterach mit 3:1, und schaffte sogar Platz zwei.

Morgen geht es in Wolfurt mit den Vorrunden-Gruppen drei und vier weiter. In der Gruppe 3 kommt es um 18.30 Uhr zu einem besonderen Leckerbissen für die Fans. Da treffen die zwei Bregenzer Vorarlbergligisten Viktoria und Rivella SC Bregenz aufeinander. Ebenfalls in dieser Gruppe dabei: Regionalligist Austria Lustenau Amateure
In Gruppe vier (20.45 Uhr) sind u.a. FC Dornbirn (Regionalliga), FC Koblach, FC Egg und SC Lochau (alle Vorarlbergliga) auf dem Parkett zu sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Favoriten steigen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen