Favorit Ionian gewinnt, Gohm Zweite

Die Dornbirner Eistrophy brachte wieder gute Leistungen der Nachwuchssportler aus dem Ländle.
Die Dornbirner Eistrophy brachte wieder gute Leistungen der Nachwuchssportler aus dem Ländle. ©VOL.AT/Privat
Dornbirn/Feldkirch/Schruns. Zum vierten Mal führte der Eislaufverein Dornbirn (EVD) die Dornbirner Eis-Trophy mit dem Breitensportbewerb und der Interclub Competition durch.
Ionian gewinnt, Gohm Zweite

Gesamtsiegerin der 4. Dornbirner Eis-Trophy bei den Damen wurde Christina Niederer vom Eislaufverein Mittelrheintal mit 97,98 Punkten.

Den Gesamtsieger bei  den Herren holte sich der Österreichische Vizestaatsmeister Mario-Rafael Ionian, von der Eislaufschule Feldkirch, ganz klar mit 149,48 Punkten.

Dieses Jahr waren 22 verschiedene Vereine mit 100 Athleten in 122 Programmen aus Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz  vertreten.

Folgende Ergebnisse konnten von den Vorarlberger Läufern im Breitensportbewerb erzielt werden:

BS-Chicks – Mädchen:

2.Victoria Moosmann (10,93 P.), EVD

3.Isabelle Nachbaur (8,99 P.), FEV

4.Christina Fulterer (8,59 P.), FEV

BS-Chicks – Knaben:

1.Luca Müller (8,59 P.), FEV

BS-Cubs – Mädchen:

1.Celina Schratzberger (17,98 P.), ESF

5.Sarah Mattle (15,40 P.), EVD

7.Katharina Fulterer (13,56 P.), FEV

8.Fabienne Präg (12,19 P.), EVM

9.Julia Kessler (11,66 P.), EVM

BS-Springs – Mädchen:

2.Angelina Dahl (19,20 P.), EVD

3.Fabienne Bont (18,13 P.), FEV

4.Dora Venicz (18,12 P.), FEV

6.Sandra Lagger (17,87 P.), EVM

8.Emma Allgäuer (17,68 P.), EVD

9.Florentina Tschann (14,97 P.) FEV

10.Gloria Nachbaur (12,44 P.) FEV

BS-Junioren – Damen:

2.Myriam Hatzak-Mimra (30,77 P.), FEV

BS-Senioren – Damen:

1.Eva-Maria Weber (20,96 P.), FEV

Bei der Interclub Competiton am Samstag und Sonntag wurde ein spannender Wettkampf bei den Junioren Damen ausgetragen. Amina Gohm, vom Feldkircher Eislaufverein, die nach einer sehr langen Verletzungspause ihren ersten Wettkampf bestritt, führte nach dem Kurzprogramm und musste sich nach der Kür ganz knapp, mit nur 1,07 Punkten Rückstand, von Christina Niederer, vom Eislaufverein Mittelrheintal-Widnau, geschlagen geben.

Folgende Ergebnisse konnten von den Vorarlberger Läufern im Interclub-Bewerb erzielt werden:

Cubs – Mädchen:

5.Noemi Bettega (21,12 P.), FEV

6.Julia-Maria Anrade (18,55 P.), FEV

7.Melina Friesser (17,80 P.), FEV

Debs – Mädchen:

2.Michaela Millinger (18,16 P.), EVM

3.Lea Schmoll (15,10 P.), EVM

Junioren – Damen:

2.Amina Gohm (KP 1./Kür 2. – 96,91 P.), FEV

7.Merel Rittel (KP 6./Kür 8. – 74,09 P.), FEV

Meisterklasse – Herren:

1.Mario-Rafael Ionian (KP+Kür 1. – 149,48 P.), ESF

Verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnten die Vorarlberger Leistungsläufer Carla Köb, Joelle Nasheim und Simon-Gabriel Ionian.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Favorit Ionian gewinnt, Gohm Zweite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen