Faustballdamen kämpfen um Aufstieg

Die Höchster Faustballdamen kämpfen um den Aufstieg in die höchste Schweizer Liga.
Die Höchster Faustballdamen kämpfen um den Aufstieg in die höchste Schweizer Liga. ©Tecnoplast TS Höchst

Schöne Erfolge der Höchsterinnen in der Schweizer Nationalliga B

Neun Siege und fünf Niederlagen erspielten sich die Damen des Tecnoplast TS Höchst in der vergangenen Feldsaison. So konnte das Team den Vizemeistertitel in der zweithöchsten Spielklasse, der Schweizer Nationalliga B, holen.

Den wichtigsten Termin haben die Faustballdamen noch vor sich: das Aufstiegsspiel in die Nationalliga A, der höchsten Schweizer Liga im Faustball. Die Höchsterinnen stehen am Samstag, den 10. Spetember, der Mannschaft aus Kirchberg gegenüber. Kirchberg ist der Tabellenletzte in der Nationalliga A und will sich mit einem Sieg gegen TS Tecnoplast Höchst den Klassenerhalt sichern. Mit den Damen der TS Schwarzach hat zuletzte im Jahr 2007 eine Vorarlberger Mannschaft in der höchsten Schweizer Spielklasse mitgespielt.

Die erste Mannschaft der Höchster Herren konnte sich in der 2. Liga behaupten. Sie bestreitet am Freitag, den 9. September um 19:00 Uhr in Höchst das Finalspiel gegen die Altherren-Auswahl von Widnau.

Die Herrenmannschaft Höchst 2 spielte in der vergangenen Feldsaison erstmals wieder im Meisterschaftsbetrieb mit. In ihrem Meisterschaftsdebüt gelang ihr der Aufstieg in die 4. Liga.

= Termine:
Herren: Freitag 09.09.2011 um 19:00 Uhr in Höchst – Cup-Finale
Damen: Samstag 10.09.2011 um 12:15 Uhr in Jona (CH) – Aufstiegsspiel Nationalliga A

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Faustballdamen kämpfen um Aufstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen