AA

Faustball: Offene Hallenmeisterschaft

Die Höchster Jungsenioren holten den Titel in der offenen Meisterschaft
Die Höchster Jungsenioren holten den Titel in der offenen Meisterschaft ©Verein

Bei der offenen Vorarlberger Faustball-Meisterschaft in der Halle traten am 29. Jänner in Höchst im Mixed vier Mannschaften an. Bei den Männern kämpften sechs Mannschaften um den Sieg.

In der Mixed-Vorrunde hieß es „Jeder gegen jeden“. Es stellte sich ziemlich bald heraus, dass „Schwarzach1“ und „Höchst-Frauen“ die Anwärter auf die vorderen Plätze sein würden. Die Mannschaft der „Versehrten“, hatte sich in diesem Jahr erstmalig in der Halle auch angemeldet. Sie konnte aber durchaus mithalten und hätte mit etwas mehr Glück ein paar Punkte mehr machen können.
„Schwarzach1“ war dann im Finale auch die etwas bessere Mannschaft und konnte mit 11:8 und 11:8 den Titel vor Höchst holen.

1. TS Schwarzach 1
2. TS Höchst
3. TS Schwarzach 2
4. Versehrtensportverein

= Männer: Höchster Sieg
Gruppe A: Die Mannschaften sind sehr ausgeglichen und so ergibt sich am Ende eine Pattstellung. Alle Mannschaften hatten gleich viel Punkte und so musste die geringe Balldifferenz entscheiden. Lauterach war drei Bälle besser als die „Schwarzach Senioren“, und diese wieder drei Bälle besser als Höchst.
Gruppe B: Hier waren die Jungsenioren Höchst überlegen und wurden ohne Punkteverlust Erster. Schwarzach Bombers und Schwarzach Jugend brachten es beide auf 1 Punkt, die Bombers waren nur um 1 Ball besser und daher Zweiter.
Kreuzspiele zwischen den Gruppenersten und -zweiten: Hier siegte Schwarzach Bombers gegen Lauterach knapp und die Jungsenioren Höchst gegen Schwarzach Senioren klar.
Im Finale waren die „Jungsenioren Höchst“ natürlich auch in diesem Jahr wieder Anwärter auf den Titel.
Und obwohl alle Mannschaften versuchten, dies zu verhindern, sollte es nicht gelingen. In einem recht spannenden Finale zwischen „Jungsenioren Höchst“ und „Schwarzach Bombers“ konnten die „Bombers“ nur im ersten Satz dagegenhalten und mussten sich mit Platz 2 zufrieden geben – Platz 1 für „Jungsenioren Höchst“.

1. Jungsenioren Höchst
2. Schwarzach Bombers
3. Schwarzach Senioren
4. Lauterach
5. Höchst
6. Schwarzach Jugend

(Info Vbg. Faustball-Verband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Faustball: Offene Hallenmeisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen