Faustball: Junsenioren aus Höchst verteidigten Meistertitel

Die Junsenioren konnten den Meistertitel verteidigen.
Die Junsenioren konnten den Meistertitel verteidigen. ©Verein

Höchst. Die Jungsenioren aus Höchst konnten ihren Meistertitel in der Halle verteidigen.
Gleich zum Aufakt der Gruppenspiele gab es einen erheblichen Dämpfer für das Team.
Es setzte eine klare 2:0 Niederlage gegen die Senioren aus Schwarzach.

Auch im zweiten Spiel gegen die Kampfmannschaft der Tecnoplast TS Höchst agierten die Jungsenioren sehr unsicher. Eine gerechte Punkteteilung war die Folge. Somit mußte das letze Gruppenspiel gegen die TS Schwarzach1 klar gewonnen werden, um sich noch aus eigener Kraft für das Halbfinale zu qualifizieren. Endlich konnte wieder die volle Leistung abgerufen werde und ein ungefährdeter Kantersieg war die Folge. Die beiden anderen Team’s der TS Höchst konnten sich knapp nicht für die Halbfinalspiele
qualifizieren und schieden vorzeitig aus.

Im Halbfinale bekamen es die Jungsenioren nun mit der TS Lauterach zu tun. Lauterach
hatten in diesem Spiel nicht den Funken einer Chance. Zu sicher stand nun die
Verteidigung der Höchster und im Angriff war der Druck für den Gegner einfach zu groß.
Die Schwarzach Bombers konnten sich im zweiten Halbfinale gegen die Schwarzacher Senioren knapp durchsetzen.

Das Finale war nun an Spannung und Dramatik kaum mehr zu überbieten. Das Spiel wog hin und her und war von spektakulären Angriffschlägen und darauffolgenden Abwehrparaden gekennzeichnet. Die Höchster konnten den ersten Satz für sich entscheiden, doch die Bombers wussten im 2. Satz gekonnt dagegenzuhalten und diesen zu gewinnen. Somit mußte ein Entscheidungssatz (Modus best of 5) den neuen Landesmeister herbeiführen.

Das zahlreich erschienene Publikum unterstützte beide Mannschaften stimmkräftig.
Jeder Ball war nun heiß umkämpft – beide Mannschaften hätten es verdient als Sieger
vom Platz zu gehen. Im Entscheidungssatz stand es nun 2:2! Der nächste Punkt mußte nun den Meister küren. Es entwickelte sich ein langer Ballwechsel, bei dem die Höchster 2mal schier unmögliche Bälle ins Spielfeld zurückspielen konnten. Den zweiten davon plazierte dann “church” Jürgen Blum unhaltbar für die Bombers an die Seitenlinie – SIEG und somit 3 Meistertitel in Folge für die Jungsenioren. Daniel Zenz, David Ladurner, Andre Röck, Jürgen Blum und Heinz Merlin bildeten diesmal den erfolgreichen 5 Mann Kader. Nächste Zielsetzung ist nun auch den Titel in der Feldmeisterschaft zu verteidigen.

Ergebnisse:
Gruppenspiele: Jungsenioren Höchst – Schwarzach Senioren 0:2
Jungsenioren Höchst – Tecnoplast TS Höchst 1 1:1
Jungsenioren Höchst – TS Schwarzach 1 2:0
Halbfinale: Jungsenioren Höchst – TS Lauterach 2:0
Finale: Jungsenioren Höchst – Bombers Schwarzach 2:1

Endstand: 1. Jungsenioren Höchst
2. Bombers Schwarzach
3. Senioren Schwarzach
4. TS Lauterach
5. Tecnoplast TS Höchst 1, Tecnoplast TS Höchst 2, TS Schwarzach 1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Faustball: Junsenioren aus Höchst verteidigten Meistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen