AA

Faustball-Finale am 07.09. in Höchst

Team Höchst 2: Jürgen Blum, Stefan Biegger, Daniel Zenz, David Ladurner, André Röck, Heinz Merlin
Team Höchst 2: Jürgen Blum, Stefan Biegger, Daniel Zenz, David Ladurner, André Röck, Heinz Merlin ©TS Höchst/Faustball
Das Finale des diesjährigen Schweizer SAP Faustball-Cups steigt am Freitag, den 7. September, auf dem Faustballplatz Rheinauen in Höchst. Um 19 Uhr treffen die Tecnoplast TS Höchst 2 und Titelverteidiger Faustball Widnau 3 aufeinander.

 

Widnau konnte im Viertelfinale die erste Mannschaft der Höchster knapp mit 4:2 Sätzen aus dem Bewerb werfen und hatte mit den übrigen Gegnern keinerlei Probleme. Höchst 2 stand im Halbfinale kurz vor einer Niederlage gegen Hinterforst, konnte die Partie aber schließlich noch für sich entscheiden.

Die Mannschaft aus Widnau spielt in der Meisterschaft zwei Ligen höher als die Höchster. Deshalb gelten die Schweizer, die durch ehemalige Spieleer der nationalliga A verstärkt sind, als Favoriten. Gespannt sein darf man auch, ob bei den Widnauern der ehemalige Höchster Schlagmann Günther Schneider zum Einsatz kommt. Er spielt bereits seit vielen Jahren in der Schweiz.

All dies wird die Höchster Faustballer nicht davon abhalten, alles zu geben, um den SAP-Pokal erstmals ins Rheindelta zu holen. Das wäre gleichzeitig eine Revanche für die letztjährige Finalniederlage von Höchst 1.

Zelte und Verpflegung

Für die erwarteten Zuschauer werden Zelte aufgestellt, das bewährte Wirtschaftsteam kümmert sich um die Verpflegung. Für gute Stimmung auch außerhalb des Spielfeldes sorgt ein DJ.

FAKO SAP Cup Finale 2012

Tecnoplast TS Höchst 2 – Faustball Widnau 3

Freitag, 7. September 2012 / 19 Uhr

Faustballplatz Höchst/Rheinauen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Faustball-Finale am 07.09. in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen