Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faszinierendes Video zeigt Dubai im Zeitraffer

Dieses Video ist ein bisschen anders als die üblichen Zeitraffer-Videos, die zur Zeit im Netz en vogue sind, Stichwort "time-lapse": Filmemacher Rob Whitworth nimmt uns mit auf eine atemberaubende Reise um und durch Dubai.

Rob Whitworth nutzt eine Technik, die er selbst “flow-motion” nennt und die dem Zuseher die Illusion vermittelt, mit der Kamera in Gebäude hinein und Menschen hinterher zu fliegen.

Sturz vom Burj Khalifa

Die Reise beginnt mit dem Anflug auf Dubai: Wir sehen den Burj Khalifa, mit 830 Meter das höchste Gebäude der Welt, aus der äußerst luxuriösen Ersten Klasse des Flugzeugs, fliegen über die Stadt und sehen sie aus der Sicht der Piloten. Nach der Landung begleiten wir unser Gepäck auf dem Weg aus dem Flugzeugbauch zur Gepäckabholung.

Eine kurze Fahrt mit der vollautomatischen U-Bahn, ein atemberaubender “Sturz” von der Spitze durch den Burj Khalifa ins Hotel, wo uns eine Dame im Bademantel ein Kissen nachwirft und weiter geht es durch die Dubai Marina Mall hinaus in die Dünen, den Allrad-Spielplatz der Reichen.

Whitworth benötigte zwei Wochen für das Drehbuch, sieben Wochen für die Aufnahmen und weitere sieben Wochen für die Fertigstellung. Und er hat seine Zeit absolut nicht verschwendet. (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Faszinierendes Video zeigt Dubai im Zeitraffer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen