Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faszinierender Gesang

Incontro Konzertzugabe Innerbraz
Incontro Konzertzugabe Innerbraz ©Doris Burtscher
Auch die Konzertzugabe des Chors „Incontro“ war ein Hörgenuss.   Innerbraz (dob) Der Chor „Incontro“ feierte sein 25jähriges Jubiläum mit zwei Konzerten. Die Premiere fand im Kristbergsaal in Dalaas statt, eine Konzertzugabe gab es in der Klostertalhalle in Innerbraz.
Incontro Konzertzugabe Innerbraz

Auch bei der Konzertzugabe sangen die Frauen und Männer vor einem vollbesetzten Saal und begeisterten mit ihrem Gesang, aber auch mit ihren Musicaldarstellungen die Konzertbesucher. „Incontro goes hollywood“ – und das überzeugend. Die Sängerinnen und Sänger verführten das Publikum in die Welt der Filme. Mit ihrem faszinierenden Gesang – ob als Solisten, Duette oder Chor – sangen sie sich in die Herzen der Besucher.

Stimmiges Gesamtbild

Auch der Klostertaler Kinderchor überzeugte mit ihrer Natürlichkeit und Freude am Singen und erntete tosenden Applaus. Die „bsundrige Band“ begleitete die Chöre musikalisch und sorgte für ein stimmiges Gesamtbild. Mit gefühlvollen aber auch energischen Stimmen gaben die Sängerinnen und Sänger des Chores „Incontro“ den bekannten Filmmelodien wie z. B. Die Schöne und das Biest, Hakuna Matata, Ich will keine Schokolade, Die Fischerin vom Bodensee, Love story, May it be oder Schön ist es auf der Welt zu sein ein besonderes Flair. Da passierte es wirklich, dass mancher Besucher auf die Uhr geschaut hat und still beim Lied mitsang „Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät“, welches am Schluss des Konzertabends vorgetragen wurde. Obfrau Daniela Würbel bedankte sich bei allen Besuchern, bei allen Helfern, bei Kinderchorleiterin Barbara Noch-Fritz, bei Chorleiterin Bianca Zudrell und Leiter der Jubiläumskonzerte Thomas Fellner. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Faszinierender Gesang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen