AA

Fast jeder 20. Mann hat pädophile Tendenzen

Weniger als ein Mann unter 1.000 erfüllt jedoch die diagnostischen Kriterien der Pädophilie
Weniger als ein Mann unter 1.000 erfüllt jedoch die diagnostischen Kriterien der Pädophilie ©Bilderbox
Fast jeder 20. Mann hat pädophile Tendenzen. Das geht aus einer umfangreichen Studie zum Missbrauch von Kindern und Jugendlichen hervor, die jetzt in Regensburg veröffentlicht wurde.

Demnach berichteten 4,4 Prozent der mehr als 8.700 befragten Männer über Fantasien zu sexuellen Handlungen mit Kindern im Alter von zwölf Jahren und jünger.

Interviews mit 30.000 Personen

“Weniger als ein Mann unter 1.000 erfüllt jedoch die diagnostischen Kriterien der Pädophilie”, betonte am Freitag die Projektleiterin Janina Neutze. Fast vier Jahre lang hatten Psychiater und Psychologen von Universitäten aus Regensburg, Hamburg, Bonn, Dresden, Ulm sowie aus dem finnischen Turku an dem Projekt gearbeitet. Für verschiedene Studien hatten sie anonyme Internet-Interviews mit 28.000 Erwachsenen und mehr als 2.000 Kindern und Jugendlichen geführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Fast jeder 20. Mann hat pädophile Tendenzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen