Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fast jede zweite "Aida"-Karte ist schon gebucht

Bregenz - Die Bregenzer Festspiele freuen sich über einen neuen Bestellrekord: Mehr als ein halbes Jahr vor der Premiere der Oper "Aida" auf der Seebühne (22. Juli 2009) ist beinahe jede zweite Karte des Spiels auf dem See bereits verkauft, teilten die Festspiele am Dienstag in einer Aussendung mit.

Für die gute Buchungslage seien unter anderem das besondere künstlerische Profil der Seeaufführung, die Popularität der Oper sowie der Werbeeffekt aus Bond-Film und Fußball-EM verantwortlich, erklärte Michael Diem, kaufmännischer Direktor der Festspiele.

Giuseppe Verdis “Aida” steht im Rahmen der Bregenzer Festspiele 2009 (22. Juli bis 23. August) an 27 Abenden auf dem Spielplan, insgesamt wurden 183.000 Tickets aufgelegt. Als Oper im Festspielhaus wird bei den nächstjährigen Festspielen, die unter dem Motto “Sinn und Sinnlichkeit” stehen, Karol Szymanowskis “König Roger” aufgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fast jede zweite "Aida"-Karte ist schon gebucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen