AA

Ein gesamtes Team verläßt die Akademie

Simon Kühne wechselt zum Erstligaklub Austria Lustenau.
Simon Kühne wechselt zum Erstligaklub Austria Lustenau. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Bregenz. Erwartungsgemäß gab es zum Saisonabschluss für die heimische Akademie in den Heimspielen gegen das Starensemble der Wiener Austria keinen Punktgewinn.

Der letzte Auftritt stand ganz im Zeichen des Abschied. Langzeittrainer Christian Köll (es stand in den VN) wird neuer Trainer beim FC Andelsbuch. Elf Jungkicker verlassen das Vorarlberger Ausbildungszentrum und haben bereits eine neue Herausforderung im Kampfmannschaftsbereich gefunden. Fast ein Drittel aller Abgänge wechselt zum SCR Altach. Goalie Lucas Bundschuh (Stammklub Kennelbach) hat als einziger Akteur einen Vertrag in Deutschland erhalten und wird wie die beiden Vorarlberger Stefan Sonderegger und Seifeddin Chabbi (beide Hoffenheim) im Ausland seine ersten Gehversuche machen. 

Folgende Spieler verlassen die AKA Vorarlberg:

Abgänge: Lucas Bundschuh (Freiburg), Lukas Hefel, Simon Kühne (beide Austria Lustenau), Timo Wölbitsch, Lukas Allgäuer, Adrian Morina, Felipe Dorta (alle Altach Amateure), Julian Mair (Bregenz), Andreas Malin (FC Dornbirn), Gabriel Beck (Feldkirch), Yavuz Kilic (Götzis)

FUSSBALL

ÖFB-Nachwuchsmeisterschaft, 22. und letzter Spieltag

Unter-18-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Austria Wien 2:4 (0:2)

Waldstadion Hard, 100 Zuschauer, SR Fischer

Torfolge: 4. 0:1 Koglbauer, 13. 0:2 Koglbauer, 54. 0:3 Koglbauer, 55. 1:3 Radic (Foulelfmeter), 56. 2:3 Radic, 81. 2:4 Zivotic       

AKA Hypo Vorarlberg: Bundschuh; Celik (14. Umjenovic/66. Altindal), Malin, Wölbitsch (77. Schall), Mair, Kühne, Allgäuer, Beck, Böhler, Petkovic, Radic (68. Morina)        

Tabelle: Salzburg (49/21) vor Austria Wien (47/22), 3. St. Pölten (45/22), weiters: 7. AKA Hypo Vorarlberg (29/22)

Unter-16-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Austria Wien 1:2 (0:0)   

Waldstadion Hard, 100 Zuschauer, SR Paschinger

Torfolge: 46. 0:1 Ljubic, 83. 1:1 Miletic, 89. 1:2 Marinkovic

AKA Hypo Vorarlberg: Mohr; Mathis, Flatz, Hofer, Dorta, Öztürk (63. Miletic), Martinovic, Yildirim, Hasberger, Pfefferkorn, Kaya

Tabelle: FAL Linz (55/22), Salzburg (47/22), Austria Wien (39/22), weiters: 6. AKA Hypo Vorarlberg (28/22)

Unter-15-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Austria Wien 0:6 (0:3)

Waldstadion Hard, 100 Zuschauer, SR Grosic (V)

Torfolge: 3. 0:1 Canadi, 19. 0:2 Kobald, 40. 0:3 Canadi, 57. 0:4 Hadzikic, 66. 0:5 Canadi, 70. 0:6 Hadzikic  

AKA Hypo Vorarlberg: Brotzge; Avramovic, Maximilian Moser, Dagli, Smoljanovic, Weixlbaumer, Sgarabottolo, Gisinger, Wolfgang, Schnellrieder, Madlener: Eingewechselt wurden: Stemmer, Hochsteiner, Brugger  

Tabelle: Salzburg (55/22), Austria Wien (51/22), Admira (44/22), weiters: 12. AKA Hypo Vorarlberg 8/22.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Ein gesamtes Team verläßt die Akademie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen