AA

Fast doppelt so viele Genesene wie Neuinfizierte

Mit Sonntag 16 Uhr gab es fast doppelt so viele Genesene, nämlich 120, wie Neuinfektionen.
Mit Sonntag 16 Uhr gab es fast doppelt so viele Genesene, nämlich 120, wie Neuinfektionen. ©VOL.AT
Deutlich mehr Genesene als Neuinfizierte wurden am Sonntagnachmittag in Vorarlberg registriert. Auch, wenn die Zahl der aktiven Fälle seit Mittag angestiegen ist.

Stand Sonntag 16 Uhr: Bis Sonntagnachmittag wurden 65 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Dem gegenüber stehen 120 Personen, die wieder als genesen gelten. Die Zahl der aktiv Infizierten liegt in Vorarlberg derzeit bei 1.089.

Eine Person ist am Sonntag im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. In Vorarlberg sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie bislang 229 Todesopfer zu beklagen.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Situation in den Spitälern

Insgesamt stehen 59 Betten zur intensivmedizinischen Behandlung von Patienten bereit. 12 COVID-19 - Patienten müssen derzeit auf der Intensivstation behandelt werden. Zusätzlich werden 19 Nicht-Covid-Patienten intensivmedizinisch betreut. Aktuell sind damit noch 28 Intensivbetten für alle Patientengruppen verfügbar.

Laut dem Dashboard des Landes wurden am Sonntag 60 Covid-Patienten auf einer Normalstation betreut, eine Zunahme von einer Personen gegenüber dem Vortag.

Die Zahl der infizierten Krankenhausmitarbeiter stieg auf 41 an, 20 weitere waren in Quarantäne.

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Sonntag, 10. Jänner, 14 Uhr

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fast doppelt so viele Genesene wie Neuinfizierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen