AA

Fast bewusstlos geworden

Der britische Rockstar Ozzy Osbourne wird seinem Sprechers zufolge vorerst seine Ehefrau Sharon während ihrer Chemotherapie nicht mehr begleiten.

Der Sänger habe Pläne aufgegeben, seine derzeitige Roadshow für drei Wochen zu unterbrechen, um seiner Ehefrau und Managerin bei zu stehen.

Nachdem er ihre erste Chemotherapie mit erlebt hätte, sei er fast bewusstlos und in einen Ruheraum gebracht worden. „Sharon ist jetzt klar geworden, dass Ozzy besser unterwegs ist und hat ihn weggeschickt, um das Ozzfest zu beenden.“ Der 53-jährige Sänger nimmt derzeit an dem alljährlichen Hardrock-Festival teil, das seine Frau organisiert hatte. Die 49-Jährige war Anfang Juli wegen Darmkrebs operiert worden.

Die seit 20 Jahren verheirateten Osbournes und ihre beiden Kinder waren in diesem Jahr überraschend zu gefeierten Persönlichkeiten der Musik-Szene geworden, in dem sie in einer Reality-Serie auf dem Musiksender MTV ihr alltägliches Leben in Beverly Hills zeigen. Bereits zuvor war Ozzy Osbourne einem breiten Heavy-Metal-Publikum bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Fast bewusstlos geworden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.