AA

Faschingsunterhaltung des Ludescher SENIORENBUND

©Hans Bösch
Am 5.Februar ließen die Ludescher Senioren die Faschingsraketen steigen. In einem übervoll besetzten Valünasaal ging eine Feuerwerk mit lustigen Sketchen, einer heiteren Diaschau untermalt mit Musik und Gesang über die Bühne. Der Ludescher Seniorenbund hatte am Donnerstag zu einer Faschingsunterhaltung der Extraklasse geladen. Bilder

Der Valünasaal im Gemeindezentrum war fast zu klein für den großen Ansturm an maskierten Mitgliedern und Lüt im alta Häss. Obmann Elmar Hepp eröffnete als „Prässereporter” mit zweideutigem Wortwitz über das Vereinsgeschehen und Herta Weit führte ein heiteres Dia-porama mit lustigen Schnapsschüssen vor. Der Dialekt-Sketch der „2 Tratschwieber” über Vorfälle und Eigenarten im Senioren-Club Ludesch, brillant dargeboten von Anneliese Bachmann und Rosmarie Hepp, war das Highlight des Nachmittags, wie ebenfalls die schon traditionelle Rolle von Hans Bösch als „Ehrwürdiger Alter” – sie rissen das Publikum zu Lachstürmen hin.

Musikalisch umrahmt wurde das Ganze mit schwungvollen Liedern durch die vereinseigene Sängerrunde unter der Leitung von Wilfried Müller, der mit seinen Band-Kollegen Günter Pfister und Herbert Gamon selbst die betagtesten Senioren auf das Tanzparkett lockte. Bürgermeister Dieter Lauermann als Hausherr war natürlich dabei, und ABM(AltBürgerMeister) Paul Ammann vergnügte sich mit der ganzen Seniorenschar bis in die Abendstunden. Auch Robert Bitschnau von der benachbarten OG Nüziders war mit seinem Vorstand nach Ludesch gepilgert, auch etliche Gäste aus der Region konnten wir begrüßen. Es war ein toller und bunter Nachmittag und allen hat es gefallen.

Hans Bösch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Faschingsunterhaltung des Ludescher SENIORENBUND
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen