Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faschingsfrühschoppen in Doren

Prinzenpaar Doren und Kinderprinzenpaar Bezau
Prinzenpaar Doren und Kinderprinzenpaar Bezau ©FC
Zum wohl einzigen Frühschoppen für alle Narren im Bregenzerwald luden die Dorer Fasnatbüttel.
Frühschoppen in Doren

Keine Ermüdungserscheinungen zeigten die fast 500 Teilnehmer der über 20 auftretenden Faschingsgruppen am Sonntagmorgen in Doren. Der einzigartige Frühschoppen der Dorer Fasnatbüttel besuchten Faschingsfans aus dem Bezirk Bregenz aber auch Gruppen aus dem angrenzenden Deutschen Raum und sorgten so für internationales Flair im Gemeindesaal. Fasnatbüttel-Obmann Andreas Kessler konnte gleichzeitig Glückwünsche zum 25-Jubiläum des Dorer Vereins entgegennehmen. Seit einem Vierteljahrhundert sorgen die Vereinsmitglieder dafür, dass der Faschingsbrauch im Ort erhalten und belebt bleibt. Zu diesem Anlass wurde die verschiedenen Kostüme der letzten 25 Jahre präsentiert und auf einer Bilderreise im Foyer konnte die Vereinsgeschichte miterlebt werden. Auch der Verband Vorarlberger Fasnatzünfte gratulierte und dankte den Dorer Fasnatbüttel für ihren dauernden Faschingseinsatz und dem Engagement der Mitglieder. So wurden am Frühschoppen auch langjährige Vereinsmitglieder geehrt. An dem bunten Faschingsvormittag, der schon fast zu einem Vereinsjubiläumsfest geändert werden konnte, feierten die Gruppen ausgiebig zusammen. So konnten Prinzessin Nicole und Prinz Manuel aus Doren unter anderem das Bregenzer Prinzenpaar samt Gefolge und Fanfarenzug, das Hörbranzer Prinzenpaar mit Raubrittern und Kindergarde, das Kinderprinzenpaar aus Bezau, das Fluher Prinzenpaar, das Prinzenpaar aus Egg, das Prinzenpaar aus Doren, die Harder Schlösslefeagar, die Alpa Kracher aus Hittisau, die Harder Mufänger, die Alberschwender Faschingszunft, der JoJoClub aus Bregenz, die Bucher Zunft, die Garde Krumbach, die Bezauer Schalmeien, die Garde aus Lauterach, die Narraseckl Breagaz Vorkloschter, die Rhinzigünar aus Lustenau und die Gupfe-Fläxer aus Bannholz/Deutschland in Doren begrüßen. Auch bot sich bei der Veranstaltung die Gelegenheit, dass sich die Verein und Zünfte gegenseitig kennenlernen und Kontakte knüpfen können. Highlights waren sicher die Auftritte der Bregenzer und Hörbranzer Prinzenpaare, die beide ihre komplette Show präsentierten. Zusätzlich hatten die Hörbranzer auch ihre Kindergarde dabei, die für ihren Auftritt begeisterten Applaus ernteten. Auch die deutsche Gruppe Gupfe-Fläxer aus Bannholz sorgten mit ihren rund 60 Musikern für lautstarke Faschingsstimmung und gleichzeitig dafür, dass der Gemeindesaal kurzzeitig aus allen Nähten zu platzen drohte.

Den Dorer Fasnatbüttel darf zum einem zum 25-jährigen Vereinsjubiläum, aber auch zum gelungenen Dorer Frühschoppen 2019 gratuliert werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Faschingsfrühschoppen in Doren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen