AA

Faschingsball des Eintracht Chors

Wiible singen über Mändle
Wiible singen über Mändle ©Pezold
Das Motto des Balls bestimmte den Abend, als Mändli und Wiibli sich humorvolle Gefechte lieferten.
Faschingsball des Eintracht Chors

Lustenau. Im Café Lila ging es lustig zu, als der Eintracht Chor am Samstagabend seinen Faschingsball vom Stapel ließ. Ob maskiert oder in Gala, die Gäste amüsierten sich königlich und ließen sich vom  Ballprogramm mitreißen. Für die Tanzmusik waren „die Zwei“ zuständig, die es ordentlich krachen ließen. Kulinarisch verwöhnt wurden die Ballbesucher vom Lila-Team.

Wer wird Millionär auf Lustenauerisch

Eine riesen Gaudi hatten die Gäste, als es ums Beantworten der ausgeklügelten Fragen ging. „Wussten Sie, das Pentheraphobie die „Angst vor der Schwiegermutter“ bedeutet?“ Solche und andere knifflige Fragen hatten die Kandidaten zu beantworten, natürlich unter dem Gelächter der Zuschauer. Überhaupt drehte sich das ganze Ballprogramm um das Thema Mändli und Wiibli, der „Kampf“ der Geschlechter ließ die Lachmuskeln der Ballbesucher vor Freude hüpfen. Die Clowns, Indianer, Harlekins, Prinzessinnen und Cowboys gaben sich ein Stelldichein auf der Tanzfläche und spielten begeistert bei den Programmpunkten mit. Bei den gesanglichen Einlagen der Männlein und Weiblein ging es ordentlich zur Sache, die kleinen und großen Fehler der Männer wurden ausgiebig von den Frauen besungen. Die Männer konterten mit eindeutigen Sangesworten: „Du bist nur zweite Wahl!“ Den Gästen gefiel das Motto des Abends, konnten sie sich doch ausgiebig damit identifizieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Faschingsball des Eintracht Chors
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen