AA

Farmteams und Duelle

Feldkirch und Lustenau starten mit Heimspielen in die neue Saison – Schwere Aufgaben für Dornbirn und den EHC Bregenzerwald.
Ticker: VEU Feldkirch vs ATSE Graz
Ticker: EHC Lustenau vs BW Linz
Ticker: HCI vs EC Dornbirn
Ticker: EC KAC vs EHC Bregenzerwald

Die Eishockey-Nationalliga startet in die neue Saison – mit einigen Neuerungen und einem äußerst pikanten Duell in Innsbruck. Meister FBI VEU Feldkirch ist zum Auftakt ebenso zu Hause im Einsatz wie der EHC Palaoro Lusten­au. Während die Montfortstädter (noch ohne Superstar Dan Gauthier) mit dem ATSE Graz eine vertraute Größe in der Vorarlberghalle empfangen, darf man in der Lustenauer Rheinhalle gespannt sein, wer beim Farmteam der Black Wings Linz auflaufen wird. „Wir müssen auf der Hut sein“, warnt VEU-Coach Michael Lampert.

Bock und Saarinen innovativ

Eine besondere Aktion haben sich die EHC-Cracks Bernhard Bock und Toni Saarinen einfallen lassen: Ihr Vorschlag, ein spezielles VIP-Package aufzulegen, wurde von den neuen Funktionären prompt in die Tat umgesetzt. Das Angebot ist spannend: Zwei Personen können sich zu Hause abholen lassen und vor dem Spiel in einem feinen Restaurant speisen. Dann steht eine kleine Insider-Führung in der Rheinhalle und sogar ein Besuch in der EHC-Kabine unmittelbar vor dem Spiel auf dem Programm. Nach dem gemütlichen Genuss des Spiels auf einer „VIP-Couch“ stehen Spieler und Trainer auch nach dem Spiel noch einmal für Fragen zur Verfügung, ehe das „Special-Duo“ nach Hause chauffiert wird. Bleibt abzuwarten, ob die solcherart Verwöhnten heute einen Sieg ihres EHC präsentiert bekommen.

Bulldogs gegen den „Fuchs“

Eine besondere Konstellation gibt es beim Gastspiel des EC hagn_leone Dornbirn in Innsbruck – denn die Haie unterlagen in der Vorsaison an selber Stelle gleich in Runde eins den Messestädtern mit 1:8! Torjäger Aaron Fox notierte dabei sechs Scorerpunkte und holte sich in Folge auch die Torjägerkrone der Nationalliga. Nur im Play-off traf der US-Amerikaner überhaupt nicht mehr, schon damals wurden ihm Wechselambitionen nach Innsbruck nachgesagt. Die Situation beruhigte sich wieder, bis Fox sich vor zwei Wochen völlig überraschend mit den Bulldogs-Funktionären auf eine einvernehmliche Trennung einigte, da er künftig aus familiären Gründen in Deutschland – unter anderem auch der möglichen Staatsbürgerschaft wegen – spielen wollte. Nochmal eine Woche später gab dann Innsbruck die Verpflichtung des Torjägers bekannt, der Titel der Meldung auf der Homepage war treffend: „Ein Fuchs wird wieder ein Hai!“ Man darf gespannt sein, wie die Ex-Teamkollegen beim Vizemeister auf die überraschenden Rochaden reagieren werden.

Wälder gastieren beim KAC

Der EHC Bregenzerwald gastiert zum Auftakt beim Rekordmeister KAC in Klagenfurt! Zum Glück nur beim Farmteam der Kärntner, aber auch da werden die von Interimscoach Guntram Schedler betreuten Wälder mächtig gefordert sein.

(VN-am)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Farmteams und Duelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen