Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fanchini siegt in erster Cortina-Abfahrt

Elena Fanchini verhinderte vorerst den Angriff von Lindsey Vonn auf den Weltcup-Rekord.
Elena Fanchini verhinderte vorerst den Angriff von Lindsey Vonn auf den Weltcup-Rekord. ©AP
Die Italienerin Elena Fanchini hat am Freitag die Abfahrt in Cortina d'Ampezzo gewonnen. Die 29-Jährige feierte im Heimrennen auf wegen Nebels im oberen Teil verkürzter Strecke ihren zweiten Weltcup-Sieg nach Lake Louise 2005.
Der Endstand in Cortina

Auf den Ehrenplätzen landeten die Kanadierin Larisa Yurkiw (+0,15 Sek.) und die Deutsche Viktoria Rebensburg (+0,31). Anna Fenninger (0,58) wurde als beste ÖSV-Dame Fünfte.

US-Superstar Lindsey Vonn (0,88) musste sich bei ihrem Angriff auf die Weltcup-Rekordmarke von 62 Siegen der Salzburgerin Annemarie Moser-Pröll unmittelbar vor der Steirerin Elisabeth Görgl (0,91) mit Rang zehn begnügen. Nach dem Ersatzrennen für Bad Kleinkirchheim steht am Samstag eine weitere Weltcup-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm, am Sonntag folgt dann im Olympia-Ort von 1956 ein Super-G.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Fanchini siegt in erster Cortina-Abfahrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen