Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Familie Plus

©Familie Plus
Eine beträchtliche Zahl an Bürger und Bürgerinnen von Bludesch sind am 16.1.2017 der Einladung von Familie Plus zur  „Reise in die Zukunft von Bludesch“ gefolgt.

Wir schreiben das Jahr 2040.

Wie viele Menschen werden dann in Bludesch leben? Woher kommen sie? Warum wohnen sie hier und vor allem: wie? Was macht unsere Gemeinde für sie lebenswert?

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wer wie wo und warum in Bludesch wohnt und wohnen wird, nahm Johannes Herburger die Anwesenden mit auf eine Reise. Der Geograph stellte in seiner Präsentation dar wie sich die Bevölkerungs- und Siedlungsentwicklung im 21. Jahrhundert in der Gemeinde Bludesch entwickeln könnte. Im Anschluss an den Vortrag wurden die Besucher gebeten, sich an den Tischen zu unterhalten und die ihnen wichtigen Themen der Zukunft zu notieren. Diese gesammelten Themen benötigt wiederum das Familie Plus Team für seine Arbeit.

Die Präsentation von Johannes Herburger finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Bludesch- www.bludesch.at.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Familie Plus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen