Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrrad-Diebstähle in Krems: Zwei Männer auf der A4 festgenommen

Es wird vermutet, dass dieses Rad in Krems gestohlen wurde
Es wird vermutet, dass dieses Rad in Krems gestohlen wurde ©LPD NÖ
Am Mittwochmorgen wurde auf der A4 ein Pkw von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges fanden die Beamten Fahrräder, bei denen es sich offensichtlich um Diebsgut handelte. Drei der vier gefundenen Räder konnten noch keinem Besitzer zugeordnet werden - die Polizei bittet um Mithilfe.
Die sichergestellten Räder

Am Mittwoch gegen 05:15 Uhr kontrollierten Polizisten im Burgenland im Zuge einer Schwerpunktaktion auf der Ostautobahn (A4) beim Grenzübergang Nickelsdorf einen Pkw. Das Fahrzeug hatte ein deutsches Kennzeichen und war im Begriff, nach Ungarn auszureisen.

Gestohlene Fahrräder in Pkw gefunden

Besetzt war der Pkw mit einem 32-jährigen deutschen Staatsbürger als Lenker und einem 25-jährigen rumänischen Staatsbürger als Beifahrer. Im Fond des Fahrzeuges wurden vier neuwertige Fahrräder gefunden – teilweise zerlegt, zugehüllt und unter einer Decke versteckt. Weiters fand man einem Rucksack eine Bolzenschere vor.

Die Männer gaben vorerst zur Herkunft der Räder an, dass sie diese auf einem Flohmarkt gekauft hätten. Die Beamten nahmen die beiden in weiterer Folge fest.

Rad gehörte Mann in Krems

Im Zuge der Erhebungen konnte eines der vorgefundenen Räder einem Mann aus Krems zugeordnet werden. Dieses in Krems versperrt abgestellte Fahrrad wurde in der Nacht zum 20. Februar 2013 gestohlen.

Die Amtshandlung wurde in der Folge von Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Krems an der Donau übernommen.

Männer teils geständig

Im Zuge der Vernehmung war der 25-Jährige geständig, die vier Fahrräder teils mittels Durchtrennen der Schlösser in zwei verschiedenen Städten, deren Namen er nicht angeben konnte, gestohlen, zerlegt und im Pkw des 32-Jährigen verwahrt zu haben. Er wollte das Diebesgut offenbar in Ungarn verkaufen. Der 32-Jährige ist geständig, dem 25-Jährigen beim Verladen der Räder behilflich gewesen zu sein.

 Am selben Tag wurden die beiden Verdächtigen in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

Wer vermisst diese Räder?

Beschreibung der drei sichergestellten Fahrräder:

1)      Kinderfahrrad für Burschen, Marke Genesis, Type Element G, blau lackiert, 26 Zoll, Rahmennummer AA01032292;

2)      Damenfahrrad, Marke Hercules, Type Zandar, weiß lackiert, Rahmennummer ASV0808H03183;

3)      Herrenfahrrad, Marke Genesis, Type Axiom, schwarz lackiert, Rahmennummer AA1102691;

Diese Fahrräder konnten bis dato nicht zugeordnet werden. Diesbezügliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Krems an der Donau unter der Telefonnummer 059133-3440 erbeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Fahrrad-Diebstähle in Krems: Zwei Männer auf der A4 festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen