AA

Fahrerflucht nach Ski-Unfall

Skifahrerkollision mit Fahrerflucht im Gebiet Warth/Schröcken.
Skifahrerkollision mit Fahrerflucht im Gebiet Warth/Schröcken. ©VMH/Symbolbild
Warth - Eine 16-jährige Skifahrerin aus Belgien wurde am Freitag im Skigebiet Warth/Schröcken von einem Unbekannten umgefahren. Der Mann fuhr nach der Kollision weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Die 16-Jährige wurde mit Verdacht auf Rückenverletzungen ins Krankenhaus geflogen.

Gegen 15 Uhr war die 16-Jährige auf der Piste 1 im Skigebiet Warth/Schröcken unterwegs. Im Bereich der Kreuzung von Piste eins und 2 wurde sie von einem Unbekannten von hinten umgefahren. Der Mann fuhr anschließend weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmmern. Laut Zeugenaussagen war er etwa 20 bis 25 Jahre alt, er sprach holländisch und hatte eine schwarze Jacke mit orangefarbenen Ärmeln an.

Das Mädchen wurde nach der Kollision mit dem Verdacht auf Rückenverletzungen mit dem C8 ins Krankenhaus gebracht.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Warth
  • Fahrerflucht nach Ski-Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen