AA

Fagottwoche 2016

Auf der Fagottwoche wurde intensiv geprobt, aber der Spaß kam auch nicht zu kurz.
Auf der Fagottwoche wurde intensiv geprobt, aber der Spaß kam auch nicht zu kurz. ©Gilbert Hirtz
Auf der diesjährigen Fagottwoche probten und spielten 30 Teilnehmer, angeleitet von 5 Dozenten im Haus Sonnalp in Bezau.
Fagottwoche

Bezau. Mit Susanne Simma aus Reuthe konnte eine Fagott-Dozentin gewonnen werden, die selbst schon bei der allerersten Fagottwoche 1997 als Teilnehmerin dabei war und mittlerweile Profi-Fagottistin in London ist.

Weitere Fagott-Dozenten waren Anna Müller (MS Am Hofsteig), Philip Tratter (MS Wasserburg), der auch das Gesamtspiel leitete und die Teilnehmer in den Rohrbau einführte und der Organisator Gilbert Hirtz (MS Bregenzerwald, MMS Lingenau) der auch humorvoll das Abschlusskonzert moderierte.

Angelika Gallez (MS Bregenzerwald) leitete mehrere Ensembles und Martin Gallez (MS Dornbirn) bereicherte die Fagottwoche mit seiner äußerst kompetenten Korrepetition.

Prof. Allen Smith (Vlbg. Landeskonservatorium) konnte für einen Tag engagiert werden, an dem er mit ausgewählten Teilnehmern arbeitete. Auf diese Weise kann der Kontakt zwischen Konservatorium und Musikschulen gepflegt werden, was für beide Seiten von Vorteil ist.

 

Im Haus Sonnalp bekochte uns mit Birgit Bilgeri eine Köchin der Spitzenklasse, was alle sehr genossen. Claudia Ullmann half ihr dabei mit besten Kräften.

 

Täglich wurden bis zu 8 Stunden intensiv geprobt, konzertiert, Rohre gebaut, gespielt und gelacht.

Beendet wurde die Fagottwoche mit dem Abschlusskonzert in der Remise der Wälderbahn in Bezau. Neben der Kulisse alter Dampfloks wurde von Sofia Germann und Judith Stadlbauer eine musikalische Geschichte übers Wälderbähnle erzählt und musikalisch mit solistischen Beiträgen, diversen Ensembles und im Tutti als Fagottorchester dargestellt.

 

Damit sei an dieser Stelle noch einmal all jenen gedankt, die am Gelingen dieser Fagottwoche beteiligt waren: den Teilnehmern, den Dozenten, den Köchinnen sowie den Mithelfern und den Sponsoren, insbesondere dem Vorarlberger Blasmusikverband für seine finanzielle Unterstützung.

 

Alle Interessierten können sich bereits jetzt den Termin für die Fagottwoche 2017 vormerken: Sie wird vom 2.9.-9.9.2017 in der Toscana stattfinden.

Gilbert Hirtz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Fagottwoche 2016
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen