AA

FACC-Chef Walter Stephan muss gehen

Der langjährige CEO von FACC, Walter Stephan, wurde mit sofortiger Wirkung abberufen.
Der langjährige CEO von FACC, Walter Stephan, wurde mit sofortiger Wirkung abberufen. ©APA/DANIEL SCHARINGER
Plötzlicher Chefwechsel beim oberösterreichischen Luftfahrtzulieferer FACC mit Sitz in Ried im Innkreis: Der langjährige CEO Walter Stephan ist "mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund abberufen worden", wie das Unternehmen heute, Mittwoch, ad hoc mitteilte. Interimistisch wurde Robert Machtlinger an die Firmenspitze gesetzt.

Der Aufsichtsrat ist laut Aussendung zu dem Schluss gekommen, dass Stephan “seine Pflichten schwerwiegend verletzt hat, insbesondere im Zusammenhang mit dem ‘Fake President’-Vorfall”. Erst im Febraur musste die Finanzchefin des Zulieferers das unternehmen verlassen, nachdem dem Unternehmen durch einen schweren Betrug ein Schaden von 50 Millionen Euro zugefügt wurde.

Die für heute angekündigte Bilanzpressekonferenz wurde kurfristig abgesagt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • FACC-Chef Walter Stephan muss gehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen