AA

Fabian Lienhard kurz vor der Ziellinie gestellt

©Haumesser
Team Vorarlberg Fahrer Fabian Lienhard wird als Solist auf der 2. Etappe der Österreich-Tour kurz vor dem Ziel gestellt

Patrick Schelling wird nach hervorragender Mannschaftsleistung Neunter auf der dritten Ö-Tour Etappe in Pöggstall!

Viel Herz und Courage haben heute die Cracks des Team Vorarlberg nach der missglückten Etappe gestern an den Tag gelegt. Auf der schnellen Etappe von Wien nach Pöggstall über 199,6 Kilometer attackiert im superschweren Finale der Schweizer Fabian Lienhard und stürmt solo in Richtung Ziel. Der junge Team Vorarlberg Fahrer gewinnt die letzte Bergwertung wird erst kurz vor dem Ziel wieder gestellt. Sein Landsmann und Team Kapitän Patrick Schelling schreibt das erste Mal an und wird im Sprint sehr guter Neunter. Sieger der Niederländer Tom Jelte Slagter (Cannondale-Drapac). Kurz und knapp – Top Leistung des Teams heute, da mit Daniel Geismayr und Sebastian Baldauf noch zwei weitere Team Fahrer in der Spitzengruppe zeitgleich angekommen sind.

 

Rennverlauf: Wie jeden Tag macht sich auch heute eine Spitzengruppe „vom Acker“ und holt mehrere Minuten heraus. Die Fahrer des Teams Vorarlberg haben sich aber jeden Mann und jedes Korn für die technisch schwierigen Schlussrunden auf der fast 200 Kilometer langen Etappe aufgespart. Das Feld lässt die Ausreißer gewähren. Auf den schweren Schlussrunde hat man die Ausreißer praktisch überrollt. Fabian Lienhard fast sich ein Herz und attackiert. Er kommt solo weg – und wird nach tollem Kampf kurz vor dem Ziel gestellt. Wären noch einige Fahrer nachgekommen, hätte es heute klappen können. Patrick Schelling zeigt mit einem aggressiven Finale ebenfalls dass er zu höherem berufen ist und wird sehr guter Neunter. Sebastian Baldauf (28.) und Daniel Geismayr (36.) kommen in der ersten Gruppe zeitgleich ins Ziel und zeigen wie das gesamte Team eine Top Leistung!

 

Morgen längste Etappe von Wieselburg nach Altheim über 226 Km!

Der Mittwoch wird ein langer Arbeitstag werden. Ganze 226 Kilometer wartet auf die 140 Fahrer. Es wird aber mit Garantie kein Einrollen auf die Vorentscheidung auf das Kitzbühler Horn werden – das ist Musik von morgen. Das hat die heutige Etappe gezeigt!

 

Etappenübersicht 69. Int. Österreich Rundfahrt:

Mittwoch 5. Juli:              Wieselburg – Altheim / 226,2 Km – 1017 HM

Donnerstag 6. Juli:          Salzburg – Kitzbüheler Horn / 82,7 Km – 1054 HM

Freitag 7. Juli:                    Kitzbühel – St. Johann Alpendorf / 212,5 Km – 3.258 HM

Samstag 8. Juli:                 St. Johann Alpendorf – Wels / 203,9 Km – 1021 HM

 

Team Vorarlberg Kader:  Daniel Geismayr, Maximilian Hammerle, Patrick Schelling, Fabian Lienhard, Gian Friesecke, Lukas Meiler, Sebastian Baldauf, Reinier Honig;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Fabian Lienhard kurz vor der Ziellinie gestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen