AA

"F... you!": Hans-Peter Martin rastet aus

EU-Mandatar Hans-Peter Martin kann mit Kritik offenbar nicht allzu gut umgehen. Das mussten am Mittwochabend die Zuseher der ATV-Sendung Am Punkt erfahren.
F-Wort im Analysestudio

Hans-Peter Martin fiel als Studiogast im ATV-Analysestudio aus dem Rahmen - und Standard-Medienjournalist Harald Fidler ins Wort. Dieser hatte die „Frechheit“ besessen, auf Martins Krone-Anbiederung – „Die Zeitung hat von Kardinal-Schönborn-Kolumnen bis Sexinseraten eine enorme Bandbreite“ – pointiert-witzig zu kontern „Dass die Krone eine Vielfalt in ihren Sex-Anzeigen hat,“ sei nicht zu leugnen, mokierte sich Fidler. Was ihm ein unglaubliches „F… you“ von Martin live auf Sendung einbrachte.

Auf der Internet-Plattform Twitter entbrannte sogleich eine Debatte über Martins „unglaubliches Verhalten“. ATV hat nun Sylvia Saringers Sendung als „Skandal zum Nachschauen“ auf Twitter gestellt. Ex-LIF-Chefin Heide Schmidt und Falter-Chef Armin Thurnher, die mit dem gebürtigen Vorarlberger Martin diskutiert hatten, wirkten peinlich berührt über Martins mangelnde Contenance. Der EU-Mann, der gerne via Knopfloch-Kamera seine Kollegen „bespitzelt“ ist so einmal selbst „Opfer“ einer Kamera geworden.

Ohne Maulkorb: HPM bei ATV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "F... you!": Hans-Peter Martin rastet aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen