F: Villepin übersteht Misstrauensvotum

Frankreichs Premierminister Dominique de Villepin hat ein Misstrauensvotum in der Rufmord-Affäre um vermeintliche Schwarzgeldkonten klar überstanden.

Bei der Abstimmung in der Nationalversammlung erhielt der gegen Villepin gerichtete Antrag der Sozialisten nur 190 Stimmen bei insgesamt 577 Abgeordneten.

Damit stimmten auch Vertreter der zentralliberalen UDF aus dem bürgerlichen Lager gegen den Regierungschef.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • F: Villepin übersteht Misstrauensvotum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen