Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EZB hilft ungarischer Notenbank mit Euro-Milliarden aus

Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt der ungarischen Notenbank bis zu fünf Mrd. Euro zur Verfügung. Damit solle sichergestellt werden, dass die Notenbank die heimischen Kreditinstitute ausreichend mit Euro-Liquidität versorgen könne, teilte die EZB am Donnerstag mit.

Die Finanzkrise hat die ungarischen Finanzmärkte schwer erschüttert.
Die Landeswährung Forint und Staatsanleihen verbuchten kräftige Verluste, weil an den Märkten die Sorge über die hohe Verschuldung des Landes sowie den Zustand der Bankbranche zunahmen. Der Handel mit ungarischen Staatsanleihen brach zeitweise komplett zusammen.
Experten halten Ungarn für sehr verwundbar, weil das Land hoch verschuldet ist und das Bankensystem stark von ausländischem Geld abhängig ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • EZB hilft ungarischer Notenbank mit Euro-Milliarden aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen