Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EYOF-Eröffnung: "Freude am Sport im Mittelpunkt"

Tamara Kaufmann probt seit Monaten mit 150 Menschen die EYOF-Zeremonie.
Tamara Kaufmann probt seit Monaten mit 150 Menschen die EYOF-Zeremonie. ©VOL.AT/EYOF
Mit einer bunten Show eröffnen 150 Laiendarsteller am 25. Januar die 12. Europäischen Olympischen Winter-Jugendspiele im Montafon Nordic Zentrum Tschagguns.


Probe für Eröffnung

Schon seit Monaten proben 150 Ehrenamtliche aus Vorarlberg und Liechtenstein für die Opening Ceremony der 12. Europäischen Olympischen Winter-Jugendspiele (EYOF). Die Eröffnungsfeier des Multisportevents mit rund 900 Athleten aus 45 Nationen findet am 25. Januar um 19.30 Uhr im Montafon Nordic Zentrum in Tschagguns statt.

Premiere: zwei Länder als Gastgeber

„Erstmals in der olympischen Geschichte tragen zwei Länder die EYOF gemeinsam aus. Dieses Thema spielt in der Opening Ceremony eine zentrale Rolle. Geplant ist eine neunzigminütige Eröffnungsfeier, die den Beginn der Spiele feierlich einläutet“, verrät EYOF-Geschäftsführer Philipp Groborsch. Verantwortlich für die Show – die Choreographie, die Regie, die Inszenierung, das Bühnenbild sowie das Einstudieren mit den zahlreichen Freiwilligen – ist die Choreografin Tamara Kaufmann aus Balzers (FL). Organisatorisch unterstützt wird sie dabei von Heike Montiperle aus Feldkirch (A), die ebenfalls einige Bühnenerfahrung aus dem Theater- und Eventbereich mitbringt.

Sternschnuppen – „Shooting Stars“

„Unser Motto lautet ‚Sternschnuppen’ – auf Englisch ‚shooting stars‘. In Bezug auf die Teilnehmer ist das sehr passend, weil die jungen Athleten ja unsere Sport-Stars von morgen sind“, bringt Tamara Kaufmann das Thema auf den Punkt. Der Song „Rock the Alps“ wurde eigens für die Show komponiert und wird bei der Eröffnung erstmals präsentiert. Die Hymnen singen ebenfalls zwei junge Künstler, nämlich Carmen Wyler (FL) und Thomas Pegram (A). Offiziell eröffnet werden die Spiele vom österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer und von Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein.

Show mit 150 Laiendarstellern

„Das Projekt ist sehr spannend, vor allem, weil die Mitwirkenden keine Profis, sondern allesamt Laien sind. Sie sind mit viel Motivation bei der Sache und freuen sich darauf, Teil des olympischen Events zu sein“, lobt Tamara Kaufmann die gute Zusammenarbeit. Eine Gruppe der Special Olympics wird ebenfalls vertreten sein. „Die Freude am Anlass soll im Mittelpunkt stehen“, betont die Choreografin. Das Einstudieren mit den einzelnen Vereinen fand an zahlreichen Abenden und an verschiedenen Orten in Liechtenstein und Vorarlberg statt. „An den kommenden Wochenenden wird nun gemeinsam geübt und das gesamte Programm zusammengeführt“, erklärt Heike Montiperle.

Warm ums Herz

Manche Darsteller haben noch Respekt vor der Kälte. „Aber auch wenn sie kalte Zehen haben, wird ihnen sicher warm ums Herz, wenn ihre Euphorie von den Zuschauern erwidert wird“, weiß Tamara Kaufmann. Die international tätige Choreographin für Luft-, Wasser- und Bühnenshows spricht aus Erfahrung: Sie inszenierte bereits die Eröffnungsfeier der Kleinstaatenspiele 2011 in Liechtenstein und die Show der Luftakrobaten bei der Eröffnungsfeier der Ski-WM 2013 in Schladming. Philipp Groborsch kann die Opening Ceremony jedenfalls kaum erwarten: „Zuschauer und Athleten werden einen spannenden Abend erleben, ich selbst freue mich schon riesig auf unsere Sternschnuppen.“

Team Eröffnungsshow:

Tamara Kaufmann, Balzers (FL) – Inszenierung

Choreografie, Regie, Tanz, Akrobatik, Luftartistik

www.tamarakaufmann.com

Heike Montiperle, Feldkirch (A) – Organisation

Werbetext, PR, Eventcomedy

www.montiperle.li

Eröffnungsfeier EYOF

25. Januar 2015 ab 19.30

Montafon Nordic Zentrum Tschagguns

Der Eintritt ist kostenlos

Park-&-Ride-Parkplatz bei der Zamangbahn

Gratis Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ticket demnächst auf www.vmobil.at

www.eyof2015.org

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EYOF-Eröffnung: "Freude am Sport im Mittelpunkt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen