AA

Extremisten töteten in Bagdad zwei spielende Kinder mit Handgranate

Terroristen haben in Bagdad zwei auf der Straße spielende Kinder getötet.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Aswat al-Irak fuhr eine Gruppe bewaffneter Männer am Donnerstagabend im Al-Amel-Viertel im Westen der Hauptstadt an einer Kinderschar vorbei, als plötzlich einer der Männer aus dem fahrenden Auto eine Handgranate auf die Kinder warf. Zwei weitere Kinder seien verletzt worden.

Die US-Armee berichtete am Freitag, ein amerikanischer Soldat sei am Donnerstag bei einer Sprengstoffattacke in Al-Iskanderiya südlich von Bagdad ums Leben gekommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Extremisten töteten in Bagdad zwei spielende Kinder mit Handgranate
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen