AA

Extreme Hitze in Südafrika - Buben starben bei Badeunfall

In Südafrika herrschen zurzeit sengende Temperaturen
In Südafrika herrschen zurzeit sengende Temperaturen ©APA
Bei extremer Hitze mit Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius sind in Südafrika zwei Buben ertrunken, die Abkühlung gesucht hatten.

Sie starben in der Limpopo-Provinz, als sie in einen See sprangen, berichtete die Nachrichtenagentur News24 am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei. In der Nähe liegt der Krüger-Nationalpark. Auch aus der Provinz KwaZulu-Natal gibt es Berichte über Badeunfälle.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Extreme Hitze in Südafrika - Buben starben bei Badeunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen