Extrem sportlich unterwegs

Den Piz Buin erklimmen, vom Gipfel des Matterhorns winken oder in den Schluchten Vorarlbergs und der Schweiz durch Wildwasser schwimmen. Nervenkitzel ist bei diesen Extremsport-Angeboten garantiert.
Fun & Action

Extremsportler gehen meist bis an die Grenzen ihrer Möglichkeiten. Wer diesen Adrenalin-Kick selbst einmal erleben möchte, hat in Vorarlberg zahlreiche Möglichkeiten.

Immer beliebter wird zum Beispiel das Canyoning. Die Geschichte dieses Sports ist noch relativ jung. Dem Flusslauf folgend bewegen sich die Teilnehmer mit einem Guide durch enge Felsschluchten, kämpfen gegen die Fluten an und erleben atemberaubende Landschaften. Ein unvergleichliches Erlebnis. Den absoluten Kick gibt es beim Nacht-Canyoning, bei dem der Weg durch die Felsen nur von einer Taschenlampe erleuchtet wird. Das Rauschen des Wassers um einen herum ist dann noch viel deutlicher zu hören.

Wer sich lieber nicht in kalte Fluten stürzen möchte, kann in schwindlige Höhen klettern und den atemberaubenden Ausblick genießen. Aufregende Bergsteig-Touren gibt es beispielsweise auf das Rätikon-Gebirge, zur Silvretta oder auch zum Piz Buin. Wem das noch nicht genug ist, der kann auch gleich das Matterhorn erklimmen und so die Viertausender-Hürde knacken. Geführte und gut organisierte Touren gibt es beispielsweise bei Free Motion.

Andere extreme Alternativen zu den herkömmlichen Outdoor-Sportarten sind Paragliding, Kanu-Abenteuer auf wilden Fluten oder Rafting.

Informationen zu Rafting

Kanu-Abenteuer I

Kanu-Abenteuer II

Paragliding I

Paragliding II

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Outdooraktivitaeten
  • Extrem sportlich unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen