Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Extra-Pferde für James-Bond-Auto

Das Zwölfzylinder-Topmodell aus dem Hause Aston Martin ist von Haus aus bereits 517 PS stark und fährt über 300 km/h schnell. Das zu überbieten, dabei die Eleganz und Formschönheit der Britisch Beauty zu unterstreichen und sportliche Aspekte zu verstärken, war das erklärte Ziel im Hause edo competition.
Bilder vom Aston Martin DBS

Zuerst machte man sich Gedanken über die Leistung. Man war sich einig, 517 PS und 570 Newtonmeter sind zu wenig. So wurde das Steuergerät modifiziert und per Software elektronisch neu abgestimmt. Mittels einer neu entwickelten Sportabgasanlage, speziellen Sportkatalysatoren und neuen Luftfiltern konnten beachtliche 550 PS und 600 Newtonmeter erzielt werden. Das reicht aus, um in 4,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zu sprinten und den Vortrieb erst bei 320 km/h zu beenden. Alle Optimierungen werden bei edo competition grundsätzlich auf dem Motorenstand geprüft und abgestimmt. So ist die tatsächlich erzielte Leistung per Leistungsmessung dokumentiert.

Die speziell für den DBS entwickelte Sportabgasanlage mit Klappensteuerung leistet einen fantastisch satten und sonoren Sound. Zugleich erbringen sie der britischen Edelkarosse mehr Leistung und mehr Drehmoment ein. Hierbei handelt es sich um eine Staudruck-überwachte Sportabgasanlage. Die mitgelieferte Steuerung lässt sich programmieren und die angebrachten 70mm Abgasklappen öffnen ab dem eingestellten bzw. programmierten Staudruck. Der Vorteil dieses Systems ist, dass das maximale Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich liegt und die maximale Leistung im höheren Drehzahlbereich liegt. Diese Sportabgasanlage ist komplett in Edelstahl gefertigt und die verchromten Endrohre lassen das edle Design voll zur Geltung kommen. Mittels der fernbedienbaren Klappensteuerung kann der Fahrer jederzeit den Sound des DBS anpassen.

Außergewöhnlicher Komfort und sportliches Feeling garantiert das Sportfahrwerk von edo competition für den DBS. Die individuelle Verstellbarkeit von Fahrzeughöhe sowie Härte-, Zug- und Druckstufe, Federung und Dämpfung können für den jeweiligen Fahrstil angepasst werden . Das Sportfahrwerk sorgt für deutlich mehr Speed in den Kurven und der Fahrkomfort bei hohen Geschwindigkeiten nimmt zu. Das Gewinde-Fahrwerk für Vorder- und Hinterachse mit Härte-, Druck-, und Zugstufenverstellung gehen eine perfekte Symbiose ein.

Individuelle Echt-Carbon-Teile, die das Design des DBS nachschärfen, sind für die Schaltkulisse und den Schaftknauf ebenso erhältlich, wie ganz individuelle Kundenwünsche für den Innenraum in allen Farben und Materialien. Wer mag, kann auch eine individuell handgefertigte Lederausstattung ordern.

Für eine optimale Bodenhaftung sorgen die Rad/Reifenkombinationen von edo competition. Im neuen Felgendesign wurde der DBS mit einem 21“ Racing Sportradsatz ausgestattet. Dreiteilige Felgen, Edelstahl-Flachaußenbett und Reifendimension wie Serie oder auf Wunsch: VA 255/ 30 ZR 21, HA 295/ 25 ZR 21 auf Continental Reifen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Extra-Pferde für James-Bond-Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen