AA

"extra 3" zeigt neues Erdogan-Video

Die Satiresendung "extra 3" hat einen weiteren Song über Recep Tayyip Erdogan vorgestellt.
Die Satiresendung "extra 3" hat einen weiteren Song über Recep Tayyip Erdogan vorgestellt. ©youtube/extra3
Neues Lied über den türkischen Präsidenten: Die Satiresendung "extra 3" hat einen weiteren Song über Recep Tayyip Erdogan vorgestellt - wieder zur Musik von Nena. Vor einem Jahr hatte ihr Beitrag "Erdowie, Erdowo, Erdogan" einen Eklat ausgelöst.

Das türkische Außenministerium bestellte damals den deutschen Botschafter ein. In dem kurzen neuen Video, das am Donnerstagabend gezeigt wurde, sind unter Demonstranten zu sehen, gegen die Wasserwerfer eingesetzt oder die von Polizisten im Schwitzkasten abgeführt werden.

Melodie von “99 Luftballons”

Eine Textzeile zum Umgang mit Journalisten in der Türkei lautet: “Die werden erstmal eingelocht. Todesstrafe kommt dann noch.” Zur Melodie von Nenas Hit “99 Luftballons” gibt es außerdem Verse wie “Er will, dass Frau’n fünf Kinder kriegen. Klar, dass alle auf ihn fliegen”. Dabei schwenken Anhänger des Präsidenten begeistert Fähnchen, Erdogan ist gleich darauf mit zwei Vögeln auf dem Kopf zu sehen.

»Neuer Song für Erdogan (dem Schnuckel-Schnauzbart-Chef-Osman) | extra 3 | NDR Wir haben überlegt, was für einen Beitrag können wir zu Erdogan machen, den wir bisher noch nicht gemacht haben. Und dann kam uns die Idee, wir covern einen Song! Den anderen von Nena. http://www.daserste.de«

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt kurz vor. “Erdo braucht kein Rumgezicke von dieser Terror-Nazi-Krücke”, textet die Redaktion der NDR-Satiresendung mit Bezug auf die Nazi-Vergleiche aus Ankara. Am Schluss des Beitrags, den “extra 3” auch auf Twitter veröffentlicht hat, ist der türkische Präsident im Führerhaus einer U-Bahn zu sehen, die ins Schlingern gerät und dann funkensprühend entgleist. Die Sendung war am Donnerstagabend im Ersten zu sehen.

(dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "extra 3" zeigt neues Erdogan-Video
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen