AA

Explosionen und Großbrand in russischem Munitionslager

Bei einem Großbrand in einem Munitionslager der russischen Luftwaffe sind in der Nähe von St. Petersburg mehrere Raketen explodiert. Bei den Detonationen und dem Feuer sei niemand verletzt worden.

Das sagte der Kommandeur der Luftstreitkräfte, Alexander Selin, am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax.

Bei den explodierten Raketen handelte es sich um Waffen, die im Luftkampf eingesetzt werden. Das Feuer sei nach technischen Arbeiten in der Garnison ausgebrochen, sagte Selin. Die Ursache war zunächst unklar. Das Feuer sei schnell gelöscht worden. Für die Bevölkerung in dem Gebiet um Russlands zweitgrößte Stadt bestand den Angaben zufolge keine Gefahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Explosionen und Großbrand in russischem Munitionslager
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen