Explosionen erschütterten indische Stadt Bangalore - Eine Tote

Die indische Stadt Bangalore ist am Freitag von mehreren Explosionen erschüttert worden. Eine Frau starb an einer Busstation, mindestens 15 weitere wurden verletzt, teilte die Polizei mit.

Indische Medien sprachen sogar von drei Toten. Die im Süden Indiens gelegene Stadt ist in den vergangenen Jahren zum Zentrum der Informationstechnologie geworden.

In den letzten Monaten war eine Reihe indischer Städte von Bombenanschlägen betroffen, die islamistischen Extremisten zugeschrieben wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Explosionen erschütterten indische Stadt Bangalore - Eine Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen